Po­li­zei­schutz für Pe­try

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - POLITIK -

DRES­DEN - Ex-AfDChe­fin Frau­ke Pe­try (42) steht un­ter Po­li­zei­schutz. „Es gibt nun nicht mehr nur von links, son­dern auch von ent­täusch­ten AfD-An­hän­gern vie­le Dro­hun­gen“, sag­te sie dem Ta­ges­spie­gel. Sie kön­ne nun nicht ein­mal oh­ne die Be­am­ten ein­kau­fen ge­hen. Für ih­re Kin­der sei es seit ih­rem AfD-Aus­tritt aber ein­fa­cher ge­wor­den. „Sie wur­den ja nicht nur für un­ser po­li­ti­sches Tun an­ge­fein­det, son­dern vor al­lem für di­ver­se Aus­fäl­le an­de­rer AfD-Re­prä­sen­tan­ten“, sag­te Pe­try, die ges­tern im hes­si­schen Rod­gau mit ei­ner Dis­kus­si­ons­ver­an­stal­tung den Start­schuss für ihr neu­es Bür­ger­fo­rum „Blaue Wen­de“gab.

Gab den Start­schuss für die „Blaue Wen­de“: Frau­ke Pe­try (42).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.