Leip­zig muss heu­te nach­le­gen

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - FUSSBALL -

LEIP­ZIG - Kann der SC DHfK Leip­zig den sen­sa­tio­nel­len Punkt­ge­winn vom 24:24 bei den Rhein-Neckar Lö­wen heu­te ge­gen den TV Wetz­lar ver­edeln?

Ge­schäfts­füh­rer Kars­ten Gün­ther war vom Auf­tritt in Mann­heim ab­so­lut be­geis­tert: „Die ers­te Par­tie in die­ser Sai­son, die über die vol­len 60 Mi­nu­ten rich­tig - Spaß ge­macht hat. Scha­de nur, dass es am En­de nicht ganz zum Sieg ge­reicht hat.“

Aber dem 37-Jähh­ri­gen ist auch be­wusst: „Das Un­ent­schie­den ist letzt­lich nur wirk­lich was wert, wenn die­se Leis­tung kei­ne Ein­tags­flie­ge war und wir jetzt un­ser Heim­spiel ge­gen Wetz­lar ge­win­nen. Dann wür­den wir nur noch ei­nen Zäh­ler un­ter Plan lie­gen. Und die­sen müs­sen wir uns dann halt ir­gend­wo mal ho­len.“HB

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.