Wie man wür­dig alt wird

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - NEUE BÜCHER -

Der Phi­lo­soph OOt­fried Höf­fe ist ge­ra­de (am 12. Sep­tem­ber) 74 Jah­re aalt ge­wor­den. Er wird al­so wis­sen, wo­von er spricht in sei­nem neu­en Buch „Die ho­he Kunst des Al­terns“, UUn­ter­ti­tel: „Klei­ne Phi­lo­so­phie des gu­ten Le­bens“. In ei­ner Welt der ge­stie­ge­nen Le­bens­er­war­tung sind Men­schen län­ger alt als frü­her. Wie es ist mit dem Alt­wer­den und Alt­sein, be­leuch­tet Höf­fe un­ter ver­schie­de­nen Blick­win­keln, wo­bei er die Gro­ßen der Geis­tes­ge­schich­te zu­ra­te zieht. Ein über­aus klu­ges Buch. (C.H. Beck, 18 Eu­ro)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.