3 Heim­sie­ge beim Renn­tag in Seid­nitz

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - VORDERSEITE - Jens Sor­ge

DRES­DEN - Ei­ne an­sehn­li­che Ku­lis­se bil­de­tet den wür­di­gen Rah­men für ei­nen sport­lich in­ter­es­sant zu­sam­men­ge­stell­ten vor­letz­ten Sai­son­renn­tag in Dres­den.

Die be­son­de­re Auf­merk­sam­keit galt dem längs­ten hei­mi­schen Ren­nen um den Buch­ma­cher Al­bers Ste­her-Cup. Auf den fast drei Ki­lo­me­tern be­kam der von Ste­fan Rich­ter bes­tens für die­se Dis­tanz vor­be­rei­te­te Cash the Che­que die Geg­ner bald in den Griff. Der Dresd­ner Trai­ner: „Den Tipp, un­ser Pferd erst­mals auf so lan­gen Weg zu schi­cken, kam von Jo­ckey Ma­xim Pe­cheur. Und er war vorn gleich mit da­bei. Ein per­fek­ter Ritt.“

Gro­ße Freu­de auch bei den drei Dresd­ner Be­sit­zern des Stal­les Carls­berg. Die im Nach­bar­land Tsche­chi­en trai­nier­te Stu­te Be­lin­da Too spa­zier­te im Ren­nen der Wett­an­nah­me Al­bers sou­ve­rän vor der Kon­kur­renz durchs Ziel. Wäh­rend Renn­ver­eins-Prä­si­dent Micha­el Be­cker und Vi­ze­prä­si­dent Jörg Düs­ter­höft nicht vor Ort sein konn­ten, nahm der drit­te Be­sit­zer aus der Run­de, Jens Schnei­der, glück­lich die vom Eh­ren­prä­si­den­ten Chris­toph Wink­ler über­reich­ten Eh­ren­prei­se ent­ge­gen.

We­nig spä­ter be­weg­ten sich zwei wei­te­re vor Ort vor­be­rei­te­te Pfer­de auf der Sie­ger­stra­ße. Und pas­send zum Renn­ti­tel in Er­in­ne­rung an die lang­jäh­ri­ge, vor kur­zem ver­stor­be­ne Dresd­ner Be­sit­ze­rin Chris­ti­ne Grä­fin von Ka­ge­n­eck ge­wann zu­erst mit dem Fa­vo­ri­ten I’m A Drea­mer der Schütz­ling von Clau­dia Bar­sig. Die Trai­ne­rin sag­te: „Es war un­er­war­tet knapp. Alex Pietsch als ge­schick­ter Spu­ren­su­cher hat un­ter­wegs ganz au­ßen das Bes­te aus der Si­tua­ti­on ge­macht.“

Für ei­nen wei­te­ren Bar­sig-Sieg sorg­te dann Good Bye.

Heim­sieg im Haupt­er­eig­nis! Cash the Che­que (vorn) mit Ma­xi­me Pe­cheur ge­winnt ge­gen Sha­b­raque (l.) und Ve­ne­zia­nus.

Trai­ne­rin Clau­dia Bar­sig (v.l.), Toch­ter Chris­tin als Be­sit­ze­rin des sieg­rei­chen I‘m A Drea­mer und Jo­ckey Alex Pietsch wa­ren hap­py über den Er­folg ih­res Pfer­des.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.