Die dümms­ten To­de der Welt

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - VORDERSEITE - Von Ju­lia­ne Weigt

Im Jahr 1994 hat ei­ne be­son­ders mor­bi­de In­ter­net­ge­mein­schaft den „Dar­win Award“ins Le­ben ge­ru­fen. „Aus­ge­zeich­net“wer­den Men­schen, die aus au­ßer­or­dent­li­cher Dumm­heit aus dem Le­ben schie­den und de­nen es des­halb nicht mehr mög­lich ist, ih­re Ge­ne zu ver­brei­ten. Be­nannt wur­de der Preis nach Charles Dar­win (1809-1882), Va­ter der Evo­lu­ti­ons­theo­rie und Ent­de­cker der na­tür­li­chen Aus­le­se. Hier ei­ne klei­ne Aus­wahl aus Preis­trä­gern und No­mi­nier­ten.

Wer den Dar­win Award „ge­winnt“, lan­det meist in der Lei­chen­hal­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.