DruDr­un­ter wird’s mun­ter!

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - REISE - Von Uwe Blü­mel

In Ka­na­da geht’s im wahrs­ten Sin­ne drun­ter und drü­ber! Im Win­ter eher drun­ter. Denn in den Me­tro­po­len Mon­tre­al und To­ron­to ver­zie­hen sich die Ein­woh­ner wäh­rend der ei­si­gen Win­ter wie die Win­ter­schlä­fer ein­fach un­ter die Er­de. Aber nicht zum Win­ter­schlaf. In rie­si­gen Tun­nel­sys­te­men pul­siert ei­ne Un­ter­welt mit Ca­fés, Ein­kaufs­pas­sa­gen, Ki­nos - ein voll­wer­ti­ges Stra­ßen­le­ben, nur oh­ne Au­tos. Nie mehr Win­ter? Auf zum Eta­gen­wech­sel!

Aus­sicht von der To­ron­to In­sel über den On­ta­rio­see: Die Sky­line von To­ron­to mit dem CN To­wer sieht man frei­lich nur, wenn man das un­ter­ir­di­sche Tun­nel­sys­tem ver­lässt. Ein biss­chen wie das Mi­li­tär­his­to­ri­sche Mu­se­um in Dres­den mit­ten in To­ron­to: Auch das Roy­al On­ta­rio Mu­se­um (ROM) ge­stal­te­te US-Star­ar­chi­tekt Da­ni­el Li­bes­kind mit Kei­len quer durch die Ge­bäu­de. Auch To­ron­tos „Ho­ckey Hall of Fa­me“ist un­ter­ir­disch er­reich­bar: Hier wird zum Bei­spiel dem ehe­ma­li­gen ka­na­di­schen Eis­ho­ckey­spie­ler Way­ne Gretz­ky (57) ge­hul­digt. Rück­zugs­ge­biet und Flucht­ort bei ei­si­gen Win­ter­tem­pe­ra­tu­ren: PATH weist den Weg durch die ver­win­kel­te Un­ter­welt To­ron­tos mit mehr­e­ta­gi­gen Ein­kaufs­zen­tren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.