Vet­tel zer­stört Waa­ge in der Box Ha­mil­ton mit 82. Po­le

Morgenpost am Sonntag (Dresdner) - - STARTAUFSTELLUNG -

SAO PAU­LO - Mam­ma mia! Ei­ne zer­stör­te Kon­troll-Waa­ge hat Se­bas­ti­an Vet­tel in der For­mel-1-Qua­li­fi­ka­ti­on zum heu­ti­gen Gro­ßen Preis von Bra­si­li­en (18.10 Uhr MEZ/RTL) Är­ger ein­ge­bracht.

In der zwei­ten K.o.-Run­de wei­ger­te er sich, beim Wie­gen den Motor sei­nes Fer­ra­ri, wie ei­gent­lich vor­ge­schrie­ben, ab­zu­stel­len. Vet­tel fuhr aus ei­ge­nem An­trieb auf die Ap­pa­ra­tur in der Bo­xen­gas­se, ver­ließ sie aus ei­ge­nem An­trieb wie­der und zer­stör­te sie da­bei of­fi­zi­el­len An­ga­ben zu­fol­ge so­gar. Der Fall wur­de an die Renn­kom­mis­sa­re wei­ter­ge­lei­tet - Vet­tel zahlt 25 000 Eu­ro Stra­fe.

„Es ist bes­ser, wenn ich nichts da­zu sa­ge“, mein­te Vet­tel, als er kurz nach sei­nem zwei­ten Platz in der Qua­li­fi­ka­ti­on zu dem Vor­fall be­fragt wur­de.

Knapp hat­te Vet­tel die Po­le Po­si­ti­on zum vor­letz­ten Sai­son­ren­nen in In­ter­la­gos ver­passt. „Ich ha­be es in Kurve acht ver­lo­ren. Mam­ma mia, ich ha­be es ver­sucht. Der An­fang der Run­de war me­ga“, sag­te Vet­tel nach sei­nem letz­ten Um­lauf über Funk und är­ger­te sich.

Ganz vor­ne stand wie­der ein­mal Le­wis Ha­mil­ton. Knapp zwei Wo­chen nach sei­ner fünf­ten Krö­nung zum Welt­meis­ter war der Bri­te er­neut nicht ein­zu­fan­gen. Ha­mil­ton ras­te zu sei­ner 82. Kar­rie­re-Po­le und der zehn­ten in die­ser Sai­son.

Dau­men rauf! Le­wis Ha­mil­ton fuhr zu sei­ner 82. Po­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.