Zei­tung im Zeit­al­ter von „Fa­ke News“

Muenchner Merkur - - GELD & MARKT -

– Di­gi­ta­le Me­dien­trends, „Fa­ke News“, Da­ten­schutz im Klas­sen­zim­mer – die­se und vie­le wei­te­re The­men ste­hen im Mit­tel­punkt ei­nes Lehrer­me­di­en­tags, den un­ser Haus am Mitt­woch, 22. No­vem­ber, zu­sam­men mit den Ver­la­gen der „Süd­deut­schen Zei­tung“so­wie der „Abend­zei­tung“in Mün­chen ver­an­stal­tet.

Der Lehrer­me­di­en­tag wird von ins­ge­samt 15 baye­ri­schen Zei­tungs­ver­la­gen par­al­lel am 22. No­vem­ber an­ge­bo­ten. Die baye­ri­schen Tageszeitungen ge­hen mit die­ser lan­des­weit an­ge­leg­ten Fort­bil­dungs­of­fen­si­ve auf al­le Leh­re­rin­nen und Leh­rer zu. Der Be­such ist von den Schul­be­hör­den als Leh­r­er­fort­bil­dung of­fi­zi­ell an­er­kannt. Es gibt Vor­trä­ge, Work­shops und Dis­kus­sio­nen mit den Jour­na­lis­ten. An­ge­spro­chen sind al­le Lehr­kräf­te al­ler Schul­ar­ten und al­ler Jahr­gangs­stu­fen, die Teil­nah­me ist kos­ten­frei. Die Schirm­herr­schaft hat Bay­erns Kul­tus­mi­nis­ter Lud­wig Spa­en­le über­nom­men. Der Lehrer­me­di­en­tag fin­det im Gym­na­si­um Fürs­ten­ried in Mün­chen statt. Be­ginn ist um 9.30 Uhr, En­de um 15 Uhr.

Ge­plant sind fol­gen­de Vor­trä­ge:

Di­gi­ta­le Me­dien­trends – was kommt nach Snap­chat? (Re­fe­rent: Richard Gut­jahr, Jour­na­list und Blog­ger)

Sind Me­di­en noch glaub­wür­dig? (Klaus Ott, SZ)

Wie viel Frei­heit ver­tra­gen wir im In­ter­net? (Tho­mas Kas­par, mer­kur.de)

Wie ob­jek­tiv sind Me­di­en? (Stephan Ka­bosch, AZ) Zei­tung, De­mo­kra­tie und Kin­der­rech­te (Do­rit Cas­pa­ry, tz)

Me­di­en­kom­pe­tenz und So­ci­al Me­dia (Dirk von Geh­len, SZ)

Per­sön­lich­keits- und Ur­he­ber­rech­te von Leh­rern und Schü­lern (Stefan Pe­ter­mei­er, Do­ris Mo­sandl, Jus­ti­zi­a­re MM/tz)

Wel­cher Nach­richt kann ich trau­en? (Bernd Er­ne­mann, MM)

Me­di­en­kom­pe­tenz in Zei­ten von Face­book, Fa­ke News & Co. (Le­na Gert­zen, AZ)

Die Be­nut­zung von Smart­pho­nes durch Ju­gend­li­che ist ei­nes der The­men beim Lehrer­me­di­en­tag.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.