lie­be

MYWAY - - VORDERSEITE -

na­tür­lich wol­len wir um un­ser selbst wil­len ge­liebt wer­den, uns nicht ver­stel­len müs­sen, um an­er­ken­nung zu be­kom­men. doch häu­fig me­ckert die­ses selbst, es regt sich auf. un­frei­wil­lig ge­ra­ten wir in ei­ne rol­le, in der wir uns selbst nicht rich­tig lei­den kön­nen. wie soll uns dann der Part­ner un­ein­ge­schränkt lie­ben? Paarthe­ra­peu­tin cath­rin stef­fen aus hamburg kennt die durst­stre­cken in be­zie­hun­gen. Kein dra­ma, sagt sie. wie die an­sprü­che an uns selbst soll­ten wir auch die an un­se­re be­zie­hung her­un­ter­schrau­ben, nicht al­les op­ti­mie­ren wol­len. mit klei­nen Ge­dan­ken­kor­rek­tu­ren und kurs­än­de­run­gen kann das ge­lin­gen. haupt­sa­che: han­deln statt ha­dern!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.