Bei al­lem bleibt noch Zeit für sei­nen Gar­ten

Neu-Ulmer Zeitung - - Bayern -

in Budapest oder zur Er­öff­nung des olym­pi­schen Kul­tur­pro­gramms in Schang­hai und Pe­king. Es ka­men ins­ge­samt mehr als 1800 Kon­zert­auf­trit­te zu­sam­men.

Und vor fünf Jah­ren rief Wolf­gang Sche­rer auch noch das Lech­Wertach-Orches­ter ins Le­ben und fei­ert mit ihm Er­fol­ge – nicht nur beim jähr­li­chen „Kon­zert jun­ger Ta­len­te“, son­dern auch bei der Kon­zert­rei­he „Gro­ße Mu­sik in rö­mi­schen Kir­chen“oder bei ei­nem jähr­li­chen Kon­zert in der Wies­kir­che.

Bei all dem bleibt noch et­was Zeit für an­de­re Hob­bys. Ei­nes da­von ist sein Gar­ten. Au­ßer­dem in­ter­es­siert ihn baye­ri­sche Ge­schich­te, wo­von ein gan­zes Bü­cher­re­gal zeugt.

Vier Scha­fe, die An­fang April öst­lich des Starn­ber­ger Sees tot ge­fun­den wur­den, sind von ei­nem Wolf ge­ris­sen wor­den. Zu die­sem Er­geb­nis kommt die ge­ne­ti­sche Ana­ly­se ge­si­cher­ter Spei­chel­spu­ren, wie das Lan­des­amt für Um­welt am Don­ners­tag mit­teil­te. „Die Un­ter­su­chung hat ei­nen Wolf aus der Al­pen­po­pu­la­ti­on be­stä­tigt. Der­zeit lau­fen­de Ana­ly­sen sol­len wei­te­re Er­kennt­nis­se zu Ge­schlecht und Ru­del­zu­ge­hö­rig­keit lie­fern“, er­läu­ter­te die Augs­bur­ger Be­hör­de.

In Bay­ern sind kei­ne Wolfs­ru­del zu Hau­se. Al­ler­dings wan­dern im­mer wie­der ein­zel­ne Tie­re zu oder lau­fen auf ih­ren wei­ten Streif­zü­gen durch die Re­gi­on, wie das Amt er­läu­ter­te. „In Bay­ern ist 2006 bei Starn­berg ein jun­ger Rü­de über­fah­ren wor­den – ge­ne­ti­sche Nach­for­schun­gen er­ga­ben, dass die­ses Tier aus ei­nem Ru­del na­he Niz­za stamm­te.“Für den Men­schen sei der scheue Wolf in al­ler Re­gel un­ge­fähr­lich. „Seit der er­neu­ten An­we­sen­heit von Wöl­fen in Deutsch­land hat es kei­nen An­griff auf Men­schen durch Wöl­fe ge­ge­ben.“

Fo­to: In­ge­borg Anderson

Mehr­fach aus­ge­zeich­net und welt­weit er­folg­reich als Mu­si­ker un­ter­wegs: Wolf­gang Sche­rer lebt für die Mu­sik. Jetzt er­hält er die Sil­ber­dis­tel.

Archivfoto: dpa

Ein Wolf war am Starn­ber­ger See un­ter wegs.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.