Ein Bi­zeps zum Träu­men

He­le­ne hat mehr Mus­keln als Flo­ri, Bri­git­te mehr Fal­ten als Em­ma­nu­el. Am dicks­ten aber ist der Po von Kim!

Neu-Ulmer Zeitung - - Panorama -

nicht ver­steht, was ty­pisch Mäd­chen be­deu­tet.“Nichts Gu­tes of­fen­bar!

Wenn Jac­ques ir­gend­wann so aus­sieht wie He­le­ne Fi­scher, kann er sich je­den­falls freu­en. Ein Traum von Frau: „Aus­ge­präg­te Schul­tern, stahl­har­te Ober­ar­me.“Ab und zu ein fran­zö­si­scher Zopf. Wow. Was sagt ihr Freund zur neu­en Ent­wick­lung? Weiß man of­fen­bar nicht, die ak­tu­el­le fühlt sich ein­fach mal ein: „Schock für Flo­ri. He­le­ne hat mehr Mus­keln als er.“In ih­ren Bi­zeps pas­sen mitt­ler­wei­le „vier Bal­lons von 20 Zen­ti­men­tern Durch­mes­ser“. Quatsch jetzt, wir brin­gen ge­ra­de die Zeit­schrif­ten durch­ein­an­der, das stand in der In­touch und be­zog sich ja auf den Rie­sen­po von Selbst­dar­stel­le­rin Kim Kar­da­shi­an. Je­den­falls: Le­ben Part­ner­schaf­ten nicht von den Ge­gen­sät­zen? Er schwach, sie stark? Er kna­ckig, sie knitt­rig? So wie bei­spiels­wei­se bei den Ma­crons? Bri­git­te, 64, Ehe­frau vom Frank­reich-Chef, 39, plau­dert aus dem All­tag. Die ak­tu­el­le zi­tiert: „Na­tür­lich ist es manch­mal ko­misch am Früh­stücks­tisch, dann sit­ze ich da mit mei­nen Fal­ten, er mit sei­ner Fri­sche …“Die Zeit wird es rich­ten: In dem Amt al­tert man be­kannt­lich schnell!

Noch aber hat Bri­git­te die­ses schnu­cke­li­ge Staats­ober­haupt zu Hau­se, Me­la­nia Trump hin­ge­gen, äh, ge­nau, Trump eben. Das neue be­rich­tet un­ter dem Schlag­wort „Rät­sel­haft“, dass die First La­dy der USA seit dem 21. Au­gust nur noch mit dunk­ler Son­nen­bril­le auf­tritt. Selbst beim Be­such im über­schwemm­ten Te­xas! „We­der Ret­tungs­kräf­te noch Flut­op­fer konn­ten der First La­dy in die Au­gen schau­en – wie un­höf­lich.“War­um macht sie das? War da et­wa je­mand beim Be­au­ty-Doc? Das neue freut sich über die­se Idee: „Me­la­nia kann ein­fach nur ih­ren Ram­bo-Gat­ten nicht mehr se­hen.“Ha­ha­ha … Wo­mit wir zum En­de kom­men und an die­ser Stel­le Tat­ort-Kom­mis­sar Ri­chy Mül­ler ganz herz­lich zum „See­pferd­chen“gra­tu­lie­ren wol­len. Mit 55 Jah­ren hat er Schwim­men ge­lernt. Bis­lang ha­be er im­mer nach Aus­re­den ge­sucht, er­zählt sei­ne Frau in Neue Wo­che. Be­son­ders ori­gi­nell: „Mein Hals ist zu kurz.“Wie lässt der sich stre­cken? Op­tisch zum Bei­spiel mit ei­nem schmal ge­floch­te­nen fran­zö­si­schen Zopf! Ste­fa­nie Wir­sching

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.