„Kul­tur im Glas­haus“in Il­ler­tis­sen

Neu-Ulmer Zeitung - - Service -

Jo­seph von Ei­chen­dorff war ein be­deu­ten­der Ly­ri­ker und Schrift­stel­ler der deut­schen Ro­man­tik. Am heu­ti­gen Sams­tag steht der Dich­ter im Mit­tel­punkt der Ver­an­stal­tungs­rei­he von „Kul­tur im Glas­haus“(KiG). Der KiG-Lie­der­abend un­ter dem Ti­tel „Aus Mor­gen­glanz ins tie­fe Abend­rot“be­ginnt um 20 Uhr. Es wird ei­ne Hom­mage an ei­nen Poe­ten, des­sen Ver­se viel­fach ver­tont wur­den. Für den mu­si­ka­li­schen Teil der Hul­di­gung sind die Mez­zo­so­pra­nis­tin Ve­ro­ni­ka Far­kas und der Ba­ri­ton Da­ni­el Fiol­ka zu­stän­dig. Sie wer­den von Stel­la­rio Fa­go­ne am Kla­vier be­glei­tet. Die Ver­se Ei­chen­dorffs in­ter­pre­tiert und er­klärt Jo­seph Kier­mei­er-Deb­re (Bild).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.