Check­lis­te zum Ge­braucht Kauf

Neu-Ulmer Zeitung - - Digitales -

● Wer ein ge­brauch­tes Smart­pho­ne kauft, soll­te bei der Über­ga­be gleich si­cher­stel­len, dass das Ge­rät nicht mehr mit ei­nem iC­loud oder Goog­le

ver­knüpft ist. ● „An­de­ren­falls ist die des ei­ge­nen Kon­tos nicht mög­lich“, warnt Ri­ta Deutsch­bein von „tel­ta rif.de“. ● Ob Ebay oder Ver­kaufs­platt­form: Wer sich für Ge­braucht­wa­re ent schei­det, soll­te auch un­be­dingt das

che­cken. ● Sandra Schwarz von Stif­tung Wa ren­test rät: „Un­ter­su­chen Sie nach der Lie­fe­rung das Te­le­fon ge­nau auf Schä­den. Ach­ten Sie auf und Ge­brauchs­spu­ren.“● Wur­den Be­schä­di­gun­gen in der Pro dukt­be­schrei­bung nicht an­ge­ge­ben, kann dies ei­ne des Ge­rä­tes recht­fer­ti­gen. ● Käu­fer soll­ten tes­ten, ob al­les ein wand­frei „Ma­chen Sie Fo­tos, ste­cken Sie die Kopf­hö­rer ein, öff­nen Sie wenn mög­lich die Rück wand des Te­le­fons und neh­men den Ak­ku her­aus“, so Schwarz. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.