FCA über­rascht beim FC Bay­ern

Neu-Ulmer Zeitung - - Erste Seite -

Mün­chen Die wich­tigs­te Fra­ge vor dem Gast­spiel des FC Augs­burg ges­tern Abend beim FC Bay­ern, näm­lich wer das Tor der Gäs­te hü­ten wür­de, war erst kurz vor dem An­pfiff be­ant­wor­tet. Es war Andre­as Lu­the, bis­her die Num­mer zwei, der für den zu­letzt arg feh­ler­haf­ten Fa­bi­an Gie­fer zwi­schen den Pfos­ten stand. Und Lu­the nutz­te die Chan­ce, die ihm Trai­ner Ma­nu­el Baum ge­bo­ten hat. Der 31-Jäh­ri­ge hielt, was zu hal­ten war. Beim Münch­ner 1:0 durch Ar­jen Rob­ben (47.) war er chan­cen­los. Auf der an­de­ren Sei­te patz­te kurz vor Schluss Ma­nu­el Neu­er. Der Na­tio­nal­tor­hü­ter ließ ei­nen Eck­ball durch die Fin­ger rut­schen. Der ein­ge­wech­sel­te Fe­lix Göt­ze drück­te den Ball mit der Brust zum über­ra­schen­den 1:1 (86.) ins Netz. (AZ) »Sport

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.