Face­book Kon­to ge­sperrt: Was Be­trof­fe­ne tun kön­nen

Neuburger Rundschau - - Digitales -

Face­book be­hält sich vor, ver­däch­ti­ge Kon­ten zu sper­ren – das kann auch oh­ne Vor­war­nung ge­sche­hen. In ei­nem On­li­ne-For­mu­lar des Netz­werks kön­nen Kon­to­be­sit­zer Ein­spruch da­ge­gen er­he­ben. Dort rei­chen sie ei­ne Pass­ko­pie ein und be­grün­den, war­um die Sper­re auf­ge­ho­ben wer­den soll.

Nut­zer dür­fen bei Face­book kei­ne fal­sche Iden­ti­tät ver­wen­den. Das heißt: Per­so­nen­da­ten wie Na­me und Ge­burts­da­tum müs­sen stim­men. Hat ein Sei­ten­ad­mi­nis­tra­tor oder Nut­zer den Ver­dacht, dass das nicht der Fall ist, kann er den Ac­count sper­ren las­sen. In dem Fall wird der Be­trof­fe­ne nur manch­mal über den Grund der Sper­rung in­for­miert.

Foto: dpa

App­le hat ein Käl­te­pro­blem beim neu­en iPho­ne X ein­ge­räumt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.