Theo­lo­ge weist Vor­wurf der „Ver­sek­tung“zu­rück

Neuburger Rundschau - - Bayern - (kna)

Der ka­tho­li­sche Theo­lo­ge Jo­han­nes Hartl wehrt sich ge­gen Kri­tik am von ihm ge­lei­te­ten Augs­bur­ger Gebetshaus und dem Buch „Mis­si­on Ma­ni­fest – Die The­sen für das Come­back der Kir­che“, des­sen Mit­her­aus­ge­ber er ist. Die Theo­lo­gin Ur­su­la No­t­hel­le-Wild­feu­er hat­te am Mitt­woch in die­sem Kon­text von der Ge­fahr ei­ner „Ver­sek­tung“ge­spro­chen. Hartl sag­te da­zu: „Wir brau­chen kei­ne wei­te­re La­ger­bil­dung in der Kir­che, son­dern ei­ne Fo­kus­sie­rung auf das Kern­an­lie­gen: dass Men­schen in und au­ßer­halb der Kir­che die ret­ten­de Bot­schaft Je­su hö­ren.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.