VfL bit­tet zur Fort­set­zung der Ver­samm­lung

Neue Osnabrucker Zeitung - Bad Laer, Bad Rothenfelde, Dissen, G - - SPORT REGIONAL -

OS­NA­BRÜCK. Mit­glie­der­ver­samm­lung des VfL Os­na­brück, Teil zwei: Am Mon­tag, 16. Ja­nu­ar, 19 Uhr (Ein­lass ab 18 Uhr) wird die am 21. No­vem­ber un­ter­bro­che­ne Ver­samm­lung im Raum Der­by der Os­na­brück-Hal­le fort­ge­setzt. Von der Ta­ges­ord­nung sind noch 13 The­men ab­zu­ar­bei­ten. Im Mit­tel­punkt dürf­ten die Be­rich­te des Prä­si­di­ums und der VfL Os­na­brück Gm­bH & Co. KGaA ste­hen. An­ge­kün­digt ist un­ter an­de­rem die Prä­sen­ta­ti­on ei­nes Kon­zepts, wie künf­tig mit dem Na­mens­recht am Sta­di­on ver­fah­ren wer­den soll. Wie be­rich­tet, ist am 31. De­zem­ber 2016 der bis­he­ri­ge Ver­trag zwi­schen dem VfL und Os­na­tel aus­ge­lau­fen. „Wir ha­ben uns ge­mein­sam mit un­se­rem Part­ner in­front in­ten­siv mit den Al­ter­na­ti­ven aus­ein­an­der­ge­setzt. Da­zu zählt auch das so­ge­nann­te Co-Na­ming-Righ­tS­pon­so­ring, bei dem sich meh­re­re Part­ner die Kos­ten des Sta­di­on­na­mens­rech­tes tei­len“, sag­te Ge­schäfts­füh­rer Jür­gen Weh­lend En­de De­zem­ber, oh­ne wei­te­re De­tails zu nen­nen.

Für Zünd­stoff könn­te ei­ne Aus­ein­an­der­set­zung zwi­schen Uwe Brunn und der Fan­ab­tei­lung sor­gen. Der Vi­ze­prä­si­dent hat­te nach der von hit­zi­gen Dis­kus­sio­nen be­glei­te­ten ers­ten Ver­samm­lung im No­vem­ber in ei­ner Mail an ei­nen grö­ße­ren Ver­tei­ler­kreis ei­ni­ge Mit­glie­der der Fan-Ab­tei­lung mit ab­fäl­li­gen An­mer­kun­gen ver­un­glimpft. Brunn hat sich an­schlie­ßend – eben­falls schrift­lich – für sei­ne Wort­wahl ent­schul­digt. Al­le In­fos, Be­schlüs­se und Dis­kus­sio­nen: Per Li­ve­ti­cker sind wir am Mon­tag­abend auf www.noz.de für Sie da­bei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.