Neu­er Lei­ter im Haus am Na­tru­per Holz

Neue Osnabrucker Zeitung - Bad Laer, Bad Rothenfelde, Dissen, G - - OSNABRÜCK -

OS­NA­BRÜCK. Das Flücht­lings­haus am Na­tru­per Holz hat seit An­fang des Jah­res ei­nen neu­en Lei­ter. Man­fred Ei­chert, bis­lang Lei­ter der Not­auf­nah­me­ein­rich­tung für Asyl­be­wer­ber und Flücht­lin­ge in Hörs­tel, hat die Nach­fol­ge von An­ne­kat­rin Te­schner an­ge­tre­ten, die ei­ne neue Aufgabe in der Dia­ko­nie über­nimmt, wie das Dia­ko­ni­sche Werk am Frei­tag mit­teil­te. Te­schner war seit der Er­öff­nung des Flücht­lings­hau­ses im De­zem­ber 2014 Ein­rich­tungs­lei­te­rin. In ei­ner Fei­er­stun­de dank­te Hin­rich Haa­ke, Ge­schäfts­füh­rer des Dia­ko­ni­schen Wer­kes, An­ne­kat­rin Te­schner für ih­ren „über­ra­gen­den Ein­satz“. Mit ih­rem un­be­ding­ten En­ga­ge­ment für die Be­dürf­nis­se und In­ter­es­sen der ge­flüch­te­ten Men­schen, ih­rem Mut und ih­rer Be­geis­te­rungs­fä­hig­keit ha­be sie we­sent­lich zur er­folg­rei­chen Ar­beit im Flücht­lings­haus bei­ge­tra­gen. „Da­für ist ihr die Dia­ko­nie zu gro­ßem Dank ver­pflich­tet“, so Haa­ke. An­ne­kat­rin Te­schner wird wei­ter in der Flücht­lings­ar­beit der Dia­ko­nie in lei­ten­der Funk­ti­on tä­tig sein. Man­fred Ei­chert kann naht­los wech­seln, weil die Ein­rich­tung in Hörs­tel En­de 2016 ge­schlos­sen wur­de. Ei­chert sei „der Rich­ti­ge“für die­se Aufgabe, sag­te Frie­de­mann Pan­nen, theo­lo­gi­scher Ge­schäfts­füh­rer der Dia­ko­nie.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.