„Leucht­feu­er strah­len hel­ler als Ter­ror“

Neu­jahrs­emp­fang in Os­na­brück

Neue Osnabrucker Zeitung - Bad Laer, Bad Rothenfelde, Dissen, G - - OSNABRÜCKER LAND - Von Franz-Jo­sef Ra­ders Mehr aus der Re­de auf www. noz.de

Der Land­kreis Os­na­brück hat vie­le Leucht­feu­er, die nach den Wor­ten des Land­rats Micha­el Lüb­bers­mann „um ein viel­fa­ches hel­ler strah­len als je­der Ter­ror­akt und je­de Frem­den­feind­lich­keit“.

OS­NA­BRÜCK. Beim Neu­jahrs­emp­fang mit zahl­rei­chen Gäs­ten aus Po­li­tik, Wirt­schaft, Ver­wal­tun­gen und den Kir­chen ver­brei­te­te Lüb­bers­mann am Frei­tag­abend im Kreis­haus Op­ti­mis­mus. Kli­ma­schutz, Wirt­schafts­för­de­rung und Bil­dung wa­ren zen­tra­le The­men der Neu­jahrs­an­spra­che des Land­rats. In drei Be­rei­chen soll der oh­ne­hin im Land­kreis schon weit ent­wi­ckel­te Kli­ma­schutz vor­an­ge­trie­ben wer­den: Ne­ben der Wär­me­ver­sor­gung von Sied­lun­gen und Ge­wer­be­ge­bie­ten durch in­dus­tri­el­le Ab­wär­me ist die so­ge­nann­te en­er­ge­ti­sche Sa­nie­rung der Ge­bäu­de ein zwei­ter Schwer­punkt.

Der drit­te Be­reich be­trifft neue Bau­ge­bie­te: In en­ger Ab­stim­mung mit den Städ­ten und Ge­mein­den soll die Bau­leit­pla­nung mit Blick auf na­tür­li­che Res­sour­cen op­ti­miert wer­den. Da­bei geht es un­ter an­de­rem dar­um, er­neu­er­ba­re Ener­gi­en best­mög­lich zu nut­zen, bei­spiels­wei­se durch die rich­ti­ge Aus­rich­tung der Ge­bäu­de zur Son­ne, die Nut­zung von Geo­ther­mie oder in­dus­tri­el­ler Ab­wär­me oder durch Block­heiz­kraft­wer­ke.

Als Bei­spiel für die fort­schrei­ten­de Di­gi­ta­li­sie­rung der Wirt­schaft nann­te der Land­rat die Agrar­tech­nik – „für uns ei­ne der Schlüs­sel­bran­chen der Re­gi­on“. Im ver­gan­ge­nen Jahr hat der Land­kreis Os­na­brück be­reits mit dem Auf­bau ei­nes Netz­werks Agrar­tech­nik für die Re­gi­on We­ser-Ems be­gon­nen. Un­ter den über­wie­gend in­ha­ber­ge­führ­ten Un­ter­neh­men sind Welt­markt­füh­rer eben­so zu fin­den wie re­gio­nal und na­tio­nal aus­ge­rich­te­te An­bie­ter von Pro­duk­ten und Di­enst­leis­tun­gen rund um die Land­tech­nik.

Für die vie­len High­techBe­trie­be müs­se die nö­ti­ge In­fra­struk­tur ge­schaf­fen wer­den. „Mit den Mit­teln des Krei­ses und sei­ner Städ­te, Samt­ge­mein­den und Ge­mein­den wol­len wir bis En­de 2018 rund 39 Mil­lio­nen Eu­ro in die Breit­band­ver­ka­be­lung in­ves­tie­ren“, kün­dig­te Lüb­bers­mann an.

Vor ei­ner au­ßer­or­dent­li­chen Her­aus­for­de­rung stand der Land­kreis Os­na­brück seit Mit­te 2015 im Zu­sam­men­hang mit der Flücht­lings­si­tua­ti­on. Die Bi­lanz ist für Lüb­bers­mann po­si­tiv: „Die ge­mein­sa­men Auf­ga­ben von Land­kreis und Kom­mu­nen sind mit gro­ßem Er­folg durch un­se­re Task­force ge­plant und durch­ge­führt wor­den. In­zwi­schen sind über 80 Pro­zent der knapp 1800 Men­schen de­zen­tral un­ter­ge­bracht – ei­ne we­sent­li­che Vor­aus­set­zung, um sich in der neu­en Hei­mat wohl­zu­füh­len.“Gu­te Bil­dung sei ei­ne zen­tra­le Wei­chen­stel­lung im Le­ben ei­nes je­den Men­schen. „Wir wer­den uns in den nächs­ten drei Jah­ren das Gü­te­sie­gel ,Fa­mi­li­en­freund­li­cher Kreis‘ durch ei­ne gan­ze Pa­let­te von Struk­tu­ren und kon­kre­ten Maß­nah­men ver­die­nen“, kün­dig­te Lüb­bers­mann am Frei­tag­abend an.

„39 Mil­lio­nen Eu­ro in Breit­band­ver­ka­be­lung in­ves­tie­ren“Micha­el Lüb­bers­mann, Land­rat

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.