PRES­SE­SCHAU

Neue Osnabrucker Zeitung - Bissendorf, Belm - - EINBLICKE -

Die Ba­den-Ba­de­ner Zei­tung meint zu Schulz: „Die Wör­ter ‚Ge­rech­tig­keit‘ und ‚Re­spekt‘ rief er tap­fer und un­ent­wegt, aber das war noch kei­ne zün­den­de Idee, die ihn ins Kanz­ler­amt führt. Er rieb sich für die Kol­le­gen auf, pfleg­te ei­nen kol­le­gia­len Füh­rungs­stil. In­so­fern ist sein Schei­tern tragisch. Das Sze­na­rio läuft seit dem Wahl­abend so, dass er beim an­ge­streb­ten Neu­be­ginn stört. Die SPD weiß aber, dass es nicht ge­nügt, nur das Per­so­nal­ka­rus­sell zu dre­hen. Sie muss sich selbst und den an­de­ren klar­ma­chen, wo­für das Mo­dell So­zi­al­de­mo­kra­tie im 21. Jahr­hun­dert steht. Das ist die schwie­ri­ge­re Auf­ga­be.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.