Thiou­nes heim­li­cher Wunsch

„Ich woll­te mehr als ei­nen dre­cki­gen Sieg“

Neue Osnabrucker Zeitung - Bissendorf, Belm - - SPORT REGIONAL -

OS­NA­BRÜCK. Es war sein ers­ter Sieg als Pro­fi­trai­ner, doch dar­über woll­te Da­ni­el Thiou­ne nicht groß­ar­tig re­den. Und auch nicht über sei­ne Per­spek­ti­ve, vom In­te­rims­z­um Chef­trai­ner be­för­dert zu wer­den.

Wich­tig war dem 43-jäh­ri­gen Fuß­ball­leh­rer, der im Som­mer kurz nach Sai­son­be­ginn ei­ne kon­kre­te An­fra­ge der Sport­freun­de Lot­te ab­ge­lehnt hat­te, die Leis­tung sei­ner Mann­schaft ein­zu­ord­nen: „Was wir heu­te ge­se­hen ha­ben, ist nicht das Er­geb­nis der letz­ten Ta­ge, son­dern der letz­ten drei Wo­chen. Das ha­ben wir uns im Trai­ning er­ar­bei­tet.“

Vor dem Spiel ge­gen die Zwi­ckau­er hat­te sich Druck auf­ge­baut. Nach sechs Li­ga­spie­len oh­ne Sieg und der et­was un­glück­li­chen Po­kal­nie­der­la­ge ge­gen den 1. FC Nürn­berg muss­te un­be­dingt ein Sieg her – egal wie, sag­ten vie­le. Nicht je­doch Thiou­ne.

„Ich woll­te mit der Mann­schaft mehr als ei­nen so­ge­nann­ten dre­cki­gen Sieg durch ir­gend­ein Mur­mel­tor“, sag­te der Trai­ner am Tag nach dem 4:0. „Ich woll­te, dass die Mann­schaft zeigt, was sie kann. Und sie soll­te auch durch­zie­hen bis zum Schluss.“

In­zwi­schen sind die ers­ten Prin­zi­pi­en er­kenn­bar, nach de­nen Thiou­ne ar­bei­tet. Er for­dert und för­dert Va­ria­bi­li­tät, so­wohl in der tak­ti­schen Aus­rich­tung als auch in der per­so­nel­len Aus­wahl. Dass er wie ge­gen Nürn­berg ei­ne Drei­er­ket­te auf­bot, war zu­ge­schnit­ten auf die Spiel­wei­se der Zwi­ckau­er mit lan­gen Bäl­len ins Zen­trum. „Wir wol­len so va­ria­bel wie mög­lich und wie nö­tig spie­len“, sagt der Ex­pro­fi.

Ei­ne klei­ne Än­de­rung im Ablauf ver­rät et­was über den neu­en Trai­ner. Die vie­ler­orts am Tag nach ei­nem Spiel üb­li­che Ein­heit „Pfle­ge, Re­ge­ne­ra­ti­on, Spie­ler­satz­trai­ning“ver­schob Thiou­ne um ei­nen Tag, gönn­te der Mann­schaft ei­nen frei­en Sonn­tag – nicht als Be­loh­nung, son­dern in der Er­kennt­nis, dass es den Spie­lern gut­tut und das not­wen­di­ge Pro­gramm oh­ne Pro­ble­me auch am – sonst frei­en – Mon­tag ab­sol­viert wer­den kann.

Fo­to: Hel­mut Kem­me

Zu­frie­den mit dem Auf­tritt und dem Er­geb­nis: Da­ni­el Thiou­ne.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.