Au­ßen­mi­nis­ter warnt vor „furcht­ba­rer hu­ma­ni­tä­rer Ka­ta­stro­phe“in Alep­po

Bom­bar­die­run­gen ge­hen trotz an­ge­kün­dig­ter Schutz­kor­ri­do­re wei­ter – St­ein­mei­er: Russ­land trägt be­son­de­re Ver­ant­wor­tung

Neue Osnabrucker Zeitung - Georgsmarienhutte, Bad Iburg, Hilter - - POLITIK -

BERLIN/DA­MAS­KUS. Au­ßen­mi­nis­ter Fran­kWal­ter St­ein­mei­er (SPD) hat vor ei­ner „furcht­ba­ren hu­ma­ni­tä­ren Ka­ta­stro­phe“in der um­kämpf­ten sy­ri­schen Stadt Alep­po ge­warnt.

Hun­dert­tau­sen­de Men­schen sei­en in den be­la­ger­ten Re­bel­len­vier­teln von jeg­li­cher Ver­sor­gung ab­ge­schnit­ten, er­klär­te St­ein­mei­er. Die Re­gie­rung in Da­mas­kus be­trei­be ein „zy­ni­sches Spiel“, weil sie die Kri­se mit ih­ren „Flä­chen­bom­bar­de­ments“erst aus­ge­löst ha­be und nun „un­ab­ge­si­cher­te Flucht­we­ge“an­bie­te. Da­mit stel­le sie die Men­schen in Alep­po „vor ei­ne er­bar­mungs­lo­se Wahl“. Russ­land tra­ge we­gen sei­ner Un­ter­stüt­zung der sy­ri­schen Ar­mee „ein be­son­de­res Maß an Ver­ant­wor­tung in die­ser schwie­ri­gen La­ge.“

Er for­der­te die Re­gie­rung in Mos­kau ein­dring­lich auf, ge­gen­über Da­mas­kus ei­ne Feu­er­pau­se für Alep­po durch­zu­set­zen, mit den Ver­ein­ten Na­tio­nen zu­sam­men­zu­ar­bei­ten und zu­sam­men mit den in­ter­na­tio­na­len Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen den hu­ma­ni­tä­ren Zu­gang zu den Men­schen in Alep­po mög­lich zu ma­chen.

Un­ter­des­sen bom­bar­diert die sy­ri­sche Füh­rung trotz der am Don­ners­tag an­ge­kün­dig­ten Ein­rich­tung hu­ma­ni­tä­rer Kor­ri­do­re wei­ter Re­bel­len­vier­tel in Alep­po. Luft­an­grif­fe und Ar­til­le­rie­be­schuss hät­ten von Re­bel­len ge­hal­te­ne Vier­tel im Nor­den der Stadt ge­trof­fen, be­rich­te­te ges­tern die sy­ri­sche Be­ob­ach­tungs­stel­le für Men­schen­rech­te. Die Ver­ein­ten Na­tio­nen rie­fen Russ­land auf, UNEx­per­ten die Ver­wal­tung der Flucht­kor­ri­do­re zu über­las­sen. Wenn es um hu­ma­ni­tä­re Hil­fe für Alep­po ge­he, sei­en UN-Or­ga­ni­sa­tio­nen am bes­ten ge­eig­net, er­klär­te der UN-Son­der­be­auf­trag­te für Sy­ri­en Staf­fan de Mis­tu­ra.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.