Schö­ne neue Welt?

Neue Osnabrucker Zeitung - Georgsmarienhutte, Bad Iburg, Hilter - - WIRTSCHAFT -

Die Wachs­tums­ra­ten von Goog­le sind so be­ein­dru­ckend wie be­ängs­ti­gend. Ge­trie­ben sind sie von der Wer­bung, die der In­ter­ne­trie­se auf sei­ner Such­sei­te plat­ziert, bei Youtube und auf mo­bi­len Ge­rä­ten mit dem haus­ei­ge­nen Be­triebs­sys­tem An­dro­id. Auch mit Apps und Cloud Com­pu­ting für Un­ter­neh­men ist Goog­le in­zwi­schen er­folg­reich.

Das Un­ter­neh­men schwimmt al­so in Geld, und das ist der Kon­zern­mut­ter Al­pha­bet mehr als recht, denn die bei ihr an­ge­sie­del­te In­no­va­ti­ons­spar­te XLabs ver­schlingt Un­sum­men. Da wird in vie­le Rich­tun­gen ge­forscht, et­wa zu Ro­bo­ter­tech­no­lo­gie, künst­li­cher In­tel­li­genz und Haus­tech­no­lo­gie.

Hier er­gän­zen sich Such­ma­schi­nen- und For­schungs­ge­schäft: Dank der vie­len Da­ten, die fast je­der von uns Goog­le über­lässt, kann das Un­ter­neh­men nicht nur sei­ne Wer­bung in­di­vi­du­ell ab­stim­men. Sie er­mög­li­chen es auch, dem Ein­zel­nen im Ta­ges­ge­schäft zu „as­sis­tie­ren“und im­mer mehr Auf­ga­ben au­to­ma­tisch zu er­le­di­gen.

Schö­ne neue Welt? Für Al­pha­bet und Goog­le ja. Doch so viel Kon­trol­le ei­nes ein­zel­nen Un­ter­neh­mens über den Ein­zel­nen macht Angst. Aber wie weit Goog­le da in das Le­ben des Ein­zel­nen ein­grei­fen kann, das kann die­ser – zu­min­dest teil­wei­se – noch selbst be­ein­flus­sen. ak­tu­el­les@noz.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.