Grenz­kon­trol­le um hal­bes Jahr ver­län­gert

Neue Osnabrucker Zeitung - Georgsmarienhutte, Bad Iburg, Hilter - - POLITIK - AFP, dpa

LU­XEM­BURG Die Rei­se­frei­heit im Schen­gen­raum bleibt ein­ge­schränkt: Nach Ös­ter­reich und Frank­reich hat ges­tern auch Deutsch­land an­ge­kün­digt, die seit 2015 be­ste­hen­den Grenzkontrollen um wei­te­re sechs Mo­na­te zu ver­län­gern. Da­mit kön­nen die Kon­trol­len an der Gren­ze zu Ös­ter­reich bis zum 11. Mai auf­recht­er­hal­ten werden.

„Die Vor­aus­set­zun­gen für ei­ne Auf­he­bung der Bin­nen­grenz­kon­trol­len sind der­zeit noch nicht ge­ge­ben“, er­klär­te In­nen­mi­nis­ter Horst See­ho­fer (CSU). We­gen der Wei­ter­rei­se von Mi­gran­ten hat­te Deutsch­land die Kon­trol­len 2015 ein­ge­führt. In­zwi­schen be­grün­den Ber­lin und an­de­re Re­gie­run­gen die Bei­be­hal­tung mit der Si­cher­heits­la­ge und Ter­ror­ge­fahr.

Auch die dä­ni­sche Re­gie­rung teil­te ges­tern mit, sie wer­de die Kon­trol­len an der Gren­ze zu Deutsch­land um wei­te­re sechs Mo­na­te ver­län­gern. Zu­vor hat­te EU-In­nen­kom­mis­sar Di­mi­tris Av­ra­mo­pou­los Deutsch­land und an­de­re Län­der auf­ge­for­dert, die Kon­trol­len an ih­ren Bin­nen­gren­zen auf­zu­he­ben. Die Rei­se­frei­heit im Schen­gen­raum sei „ei­nes der greif­bars­ten Bei­spie­le der eu­ro­päi­schen In­te­gra­ti­on“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.