GMHüt­tes neu­er Eh­ren­amts­lot­se steht fest

Andre­as Vie­hoff wird Nach­fol­ger von Hel­muth Köhn­ke / Of­fi­zi­el­le Vor­stel­lung am Don­ners­tag

Neue Osnabrucker Zeitung - Georgsmarienhutte, Bad Iburg, Hilter - - SÜDKREIS - Von Wolf­gang El­bers

En­de Ju­ni ist er als Schul­lei­ter der Co­me­ni­us­schu­le in den Ru­he­stand ver­ab­schie­det wor­den, jetzt hat Andre­as Vie­hoff ei­ne neue Auf­ga­be: Der 65-Jäh­ri­ge wird neu­er Eh­ren­amts­lot­se der Stadt GMHüt­te und da­mit Nach­fol­ger von Hel­muth Köhn­ke, der vor zehn Jah­ren die da­mals neu ge­schaf­fe­ne Funk­ti­on über­nom­men hat und seit­her da­für sorg­te, dass das Netz eh­ren­amt­li­cher Ak­ti­vi­tä­ten we­sent­lich bun­ter ge­wor­den ist.

GE­ORGS­MA­RI­EN­HÜT­TE Am kom­men­den Don­ners­tag wird Andre­as Vie­hoff of­fi­zi­ell im Fach­aus­schuss als neu­er Mann für al­le Eh­ren­amts­fra­gen vor­ge­stellt. Die­se Wo­che hat Bür­ger­meis­ter Ansgar Pohl­mann den Ver­wal­tungs­aus­schuss (VA) über die ge­fun­de­ne Lö­sung in­for­miert und für die Wahl all­ge­mei­ne Zu­stim­mung be­kom­men.

Der gera­de im Ru­he­mo­dus an­ge­kom­me­ne Vie­hoff hat

schon ers­te Vor­stel­lun­gen, wie er das eh­ren­amt­li­che En­ga­ge­ment in der Hüt­ten­stadt wei­ter stär­ken will: „Ich wer­de mir erst ein­mal ei­nen Über­blick über die lau­fen­den Ak­ti­vi­tä­ten ver­schaf­fen und ver­su­chen, ins­be­son­de­re ei­ne An­lauf­stel­le für Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zu sein, die In­ter­es­se an ei­nem Eh­ren­amt ha­ben, aber nicht wis­sen, an wen sie sich wen­den sol­len.“

Hier sieht er noch Po­ten­zia­le: „Ich will das Rad nicht neu er­fin­den, son­dern ins­be­son­de­re ein Brü­cken­bau­er sein, der Men­schen, die sich für an­de­re ein­set­zen wol­len, mit den An­ge­bo­ten bei Ver­ei­nen und Initia­ti­ven zu­sam­men­bringt, die ih­ren Vor­stel­lun­gen ent­spre­chen und Ver­stär­kung brau­chen kön­nen.“Vie­hoff hofft, dass er wei­te­re Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­ger in der Stadt für eh­ren­amt­li­che Ar­beit be­geis­tern kann.

Der 65-Jäh­ri­ge, der als ehe­ma­li­ger Schul­lei­ter na­tür­lich ins­be­son­de­re Kom­pe­ten­zen in der Bil­dungs­ar­beit und bei Ju­gend­an­ge­bo­ten mit­bringt, hat sel­ber in der Ver­gan­gen­heit in sei­ner Frei­zeit un­ter an­de­rem im kirch­li­chen Be­reich oder im Prä­ven­ti­ons­rat der Stadt mit­ge­ar­bei­tet. Er will den Netz­werk-Ver­bund wei­ter vor­an­trei­ben: „Es ist sinn­voll, Ver­ei­ne, Initia­ti­ven, Selbst­hil­fe­grup­pen und wei­te­re be­ste­hen­de An­ge­bo­te un­ter dem Eh­ren­amts­lot­sen-Dach ge­mein­sam zu prä­sen­tie­ren und öf­fent­lich zu ma­chen.“

„Vie­le Sy­ner­gie-Ef­fek­te“

Hier setzt der neue Eh­ren­amts­lot­se un­ter an­de­rem auf ei­ne gu­te Zu­sam­men­ar­beit

mit dem Ver­ein „Rück­wind“, der sich re­gel­mä­ßig in der Land­volk­hoch­schu­le trifft und bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment un­ter­stützt, oder im gera­de ge­grün­de­ten GMHüt­ter „Se­nio­ren­bei­rat 60+“. Vie­hoff: „Da gibt es aus mei­ner Sicht vie­le Sy­ner­gie­Ef­fek­te.“Eins wird ihn in je­dem

Fall nicht von sei­nem Vor­gän­ger un­ter­schei­den: „Ich bin ge­nau­so wie Hel­muth Köhn­ke ein Qu­er­den­ker, der im­mer neue Chan­cen für eh­ren­amt­li­ches En­ga­ge­ment im Blick hat, und hier gibt es si­cher noch vie­le Fel­der.“Vie­hoff hofft, hier an die ho­hen Maß­stä­be, die sein Vor­gän­ger ge­setzt hat, an­knüp­fen zu kön­nen. Wer Kon­takt zum Eh­ren­amts­lot­sen auf­neh­men will, kann dies ne­ben der En­de Ok­to­ber star­ten­den Mitt­woch-Sprech­stun­de von 9 bis 12 Uhr im Rat­haus auch per E-Mail an die Adres­se eh­ren­amts­lot­se@ge­orgs­ma­ri­en­hu­et­te.de tun.

Fo­to: Ar­chiv/Voll­mer

nicht Schluss: Der ehe­ma­li­ge Lei­ter der Co­me­ni­us­schu­le, Andre­as Vie­hoff, über­nimmt die Auf­ga­be des Eh­ren­amts­lot­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.