Is­ra­els Ge­sand­ter kri­ti­siert Ker­ry

Lob für Rol­le Deutsch­lands

Neue Osnabrucker Zeitung - Hagen, Hasbergen - - POLITIK - Von Chris­ti­an Schaud­wet

OSNABRÜCK/BERLIN. In der De­bat­te über die Re­so­lu­ti­on des UN-Si­cher­heits­rats ge­gen den is­rae­li­schen Sied­lungs­bau hat die Bot­schaft Is­ra­els in Deutsch­land Kri­tik an US-Au­ßen­mi­nis­ter John Ker­ry ge­übt. Der Ge­sand­te der Bot­schaft, Av­ra­ham NirFeld­klein, sag­te im Ge­spräch mit un­se­rer Re­dak­ti­on: „Wir be­dau­ern, dass US-Au­ßen­mi­nis­ter Ker­ry sei­ne letz­te Re­de da­für ge­nutzt hat, sich auf Is­ra­el zu kon­zen­trie­ren und nicht auf die wirk­lich drän­gen­den Pro­ble­me im Na­hen Os­ten.“

Der Ge­sand­te ver­wies auf die Re­ak­ti­on der bri­ti­schen Pre­mier­mi­nis­te­rin The­re­sa May. Die­se hat­te er­klä­ren las­sen, der Kon­flikt zwi­schen Is­ra­el und den Pa­läs­ti­nen­sern sei so kom­plex, dass sich Ver­hand­lun­gen nicht auf „nur ein Pro­blem“wie den Sied­lungs­bau rich­ten soll­ten.

Nir-Feld­klein äu­ßer­te sich lo­bend über Deutsch­lands Rol­le: „Wir schät­zen den deut­schen Ein­satz für den Frie­den und das Wohl­er­ge­hen Is­ra­els als jü­di­schen und de­mo­kra­ti­schen Staat.“Äu­ße­run­gen von Bun­des­au­ßen­mi­nis­ter Frank-Wal­ter St­ein­mei­er kom­men­tier­te er nicht. Die­ser hat­te die Re­so­lu­ti­on be­grüßt und Ker­ry ge­gen is­rae­li­sche Kri­tik ver­tei­digt.

Der Prä­si­dent der Deutsch-Is­rae­li­schen Ge­sell­schaft (DIG), Hell­mut Kö­nigs­haus, hat dem UN-Si­cher­heits­rat Ein­sei­tig­keit vor­ge­wor­fen. „Die UN und der Si­cher­heits­rat schau­en mit schon fast ma­ni­schem Blick auf Is­ra­el“, sag­te Kö­nigs­haus im Ge­spräch mit un­se­rer Re­dak­ti­on. Man kön­ne Kri­tik an der is­rae­li­schen Sied­lungs­po­li­tik äu­ßern, aber es fal­le auf, dass der Si­cher­heits­rat zu an­de­ren Kon­flik­ten in der Re­gi­on we­ni­ger Re­so­lu­tio­nen ver­ab­schie­de.

Kö­nigs­haus sag­te, dass die Fra­ge nach Si­cher­heits­ga­ran­ti­en für Is­ra­el in der De­bat­te nach wie vor nicht be­ant­wor­tet sei. Ra­di­ka­le pa­läs­ti­nen­si­sche Grup­pen, so Kö­nigs­haus, for­der­ten wei­ter­hin die Ver­trei­bung der Is­rae­lis. Bun­des­au­ßen­mi­nis­ter St­ein­mei­er ha­be sich klar für Si­cher­heits­ga­ran­ti­en für Is­ra­el aus­ge­spro­chen. St­ein­mei­ers Stel­lung­nah­me zum ak­tu­el­len Streit ha­be kei­ne ge­gen Is­ra­el ge­rich­te­te Aus­sa­ge ent­hal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.