Mehr Pas­sa­gie­re durch Bil­lig­flie­ger

Flug­hä­fen er­war­ten 3,1 Pro­zent Wachs­tum

Neue Osnabrucker Zeitung - Hagen, Hasbergen - - WIRTSCHAFT -

BERLIN/FRANKFURT. Vor al­lem Bil­lig­flie­ger wer­den im kom­men­den Jahr laut ei­ner Pro­gno­se mehr Pas­sa­gie­re an die grö­ße­ren deut­schen Flug­hä­fen ho­len. Die Zahl al­ler Pas­sa­gie­re wer­de 2017 er­neut um rund 3,1 Pro­zent zu­le­gen, pro­gnos­ti­zier­te der Flug­ha­fen­ver­band ADV am Frei­tag in Berlin. Die Zahl der Flug­be­we­gun­gen wer­de um 1,9 Pro­zent zu­le­gen und die Men­ge der be­för­der­ten Fracht um 2,8 Pro­zent.

Das ent­spricht den Ent­wick­lun­gen aus dem Jahr 2016. Bis ein­schließ­lich No­vem­ber hat­ten die 22 ADVMit­glieds­flug­hä­fen mit gut 207 Mil­lio­nen Gäs­ten 3,0 Pro­zent mehr Pas­sa­gie­re ab­ge­fer­tigt als im Vor­jah­res­zeit­raum. Die Zahl der ge­werb­li­chen Flü­ge hat­te um 1,9 Pro­zent zu­ge­legt und die Fracht­men­ge um 2,9 Pro­zent.

Der Ver­band geht da­von aus, dass vor al­lem güns­ti­ge Air­lines den Flug­hä­fen mehr Pas­sa­gie­re brin­gen wer­den. Von dem im in­ter­na­tio­na­len Ver­gleich un­ter­durch­schnitt­li­chen Wachs­tum pro­fi­tier­ten bis­her nicht al­le Flug­hä­fen gleich­mä­ßig.

Vor al­lem ein star­kes An­ge­bot von Bil­lig­flie­gern in Kom­bi­na­ti­on mit ei­nem so­li­den An­ge­bot von Li­ni­en­flü­gen gilt dem ADV als Vor­aus­set­zung für wei­te­res Wachs­tum. 2016 hat­ten vor al­lem die gro­ßen Dreh­kreu­ze Frankfurt und Mün­chen we­gen ih­res ge­rin­gen Bil­lig­flie­ger­an­teils Markt­an­tei­le ver­lo­ren. An bei­den Stand­or­ten bau­en aber An­bie­ter wie Rya­nair oder Eu­ro­wings das Bil­ligs­eg­ment aus.

Laut der ADV-Ana­ly­se für den Som­mer­flug­plan 2016 (April bis Ok­to­ber) ist die Zahl der Pas­sa­gie­re im In­ter­kon­ti­nen­tal­ver­kehr um 1,9 Pro­zent zu­rück­ge­gan­gen. Hier mach­ten sich die ab­ge­sag­ten Ver­an­stalt­er­flü­ge in die nord­afri­ka­ni­schen Ziel­ge­bie­te Ägyp­ten und Tu­ne­si­en be­merk­bar. In­ner­deut­sche und eu­ro­päi­sche Zie­le wa­ren hin­ge­gen deut­lich be­lieb­ter als ein Jahr zu­vor.

Die Kun­den buch­ten auf eu­ro­päi­sche Zie­le um und kauf­ten hier ver­stärkt Ti­ckets bei den Bil­lig­flie­gern. Es zei­ge sich im­mer deut­li­cher, dass de­ren An­ge­bo­te bes­ser zum ver­än­der­ten Rei­se­ver­hal­ten der Tou­ris­ten pas­sen, fol­ger­te der Ver­band. Ho­tels, Fe­ri­en­woh­nun­gen oder Miet­wa­gen könn­ten über mo­du­la­re On­line-Por­ta­le zum Flug hin­zu­ge­bucht wer­den und mach­ten es leicht, sich von den Pau­schal­an­ge­bo­ten der Tou­ris­tik­un­ter­neh­men zu lö­sen.

Wen­de in Sicht? Die Zu­kunft des Re­gio­nal-Air­ports FMO: noz.de/fmo

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.