Ide­en für neu­es Raum­kon­zept der Al­ten Wan­ne ge­sucht

Neue Osnabrucker Zeitung - Hagen, Hasbergen - - RUND UM OSNABRÜCK -

ist das Pro­jekt „Ent­wick­lung ei­nes Raum­kon­zep­tes für die Wei­ter­ent­wick­lung/-nut­zung des Alt-GMHüt­ter Ju­gend- und Kul­tur­zen­trums Al­te Wan­ne“ge­star­tet. Bis Frei­tag, 3. No­vem­ber, ha­ben Nut­zer der Ein­rich­tung so­wie Grup­pen, Ver­ei­ne und in­ter­es­sier­te GMHüt­ter die Mög­lich­keit, sich an dem Pro­zess „Pla­ne Dein Ju­gend­zen­trum“zu be­tei­li­gen. Wäh­rend der Öff­nungs­zei­ten der Al­ten Wan­ne (Di­ens­tag, Mitt­woch und Don­ners­tag, 16 bis 20 Uhr, so­wie Frei­tag, 16 bis 21 Uhr) be­steht die Ge­le­gen­heit, sel­ber krea­tiv zu wer­den wie auf un­se­rem Fo­to (von links) der Ers­te Stadt­rat Karl-Heinz Plog­mann. die Ca­ri­tas-Mit­ar­bei­te­rin­nen Ni­co­le Fas­ter­ding und The­re­sa Ramt­hun so­wie Uwe Hel­mes vom „Stell­werk Zu­kunft“in Vech­ta, das be­reits im No­vem­ber 2014 das GMHüt­ter Ju­gend­fo­rum zu den künf­ti­gen Schwer­punk­ten der Ju­gend­ar­beit in der Hüt­ten­stadt be­glei­tet hat. An ei­nem Mo­dell kön­nen „Träu­me und Ide­en“ein­ge­fügt wer­den. Ei­ne Va­ri­an­te, die beim Auf­takt­ter­min ins Spiel ge­bracht wur­de: die Turn­hal­le der Al­ten Wan­ne künf­tig stär­ker für Ju­gend­ver­an­stal­tun­gen zu nut­zen. SPDVer­tre­te­rin Jut­ta Ol­bricht wies hier noch ein­mal dar­auf hin, dass es wich­tig sei, be­son­ders die Ju­gend­li­chen ein­zu­bin­den, da der An­satz vor­se­he, das künf­ti­ge Kon­zept von jun­gen GMHüt­tern für die künf­ti­gen jun­gen Nut­zer gestal­ten zu las­sen. Zum Ab­schluss am 3. No­vem­ber ist in der Al­ten Wan­ne dann ab 19 Uhr ei­ne gro­ße Prä­sen­ta­ti­on al­ler Mo­del­le ge­plant. we/Fo­to: Ha­ver­go

Die­se Wo­che

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.