Ein pein­li­ches Spit­zen­tref­fen

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Nordwest - C.bel­ling@ems-zei­tung.de

Die Er­war­tun­gen wa­ren hoch, die Ent­täu­schung ist es auch. Der groß an­ge­kün­dig­te „Brü­cken-Gip­fel“hat nicht ein­mal in An­sät­zen das ge­hal­ten, was er ver­spro­chen hat­te. Die Fra­ge, wie die Frie­sen­brü­cke knapp 14 Mo­na­te nach ih­rer Zer­stö­rung wie­der­auf­ge­baut wer­den soll, ver­moch­ten die hoch­ran­gi­gen Ver­tre­ter nicht zu be­ant­wor­ten.

Dem Ver­neh­men nach la­gen noch nicht al­le Fak­ten

über das Für und Wi­der ei­nes Neu- oder Wie­der­auf­baus auf dem Tisch. Da stellt sich die grund­sätz­li­che Fra­ge nach dem Sinn des Spit­zen­tref­fens. Das ist pein­lich. Denn die kon­trä­ren Po­si­tio­nen al­ler Be­tei­lig­ten sind lan­ge klar.

Die Über­nah­me der vom Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um ge­nann­ten 15 Mil­lio­nen Eu­ro an Mehr­kos­ten, die ein Neu­bau mit sich brin­gen wür­de, dür­fen nicht das Haupt­ar­gu­ment ge­gen die­se Va­ri­an­te sein. Denn ne­ben der leich­te­ren Durch­fahrt der Kreuz­fahrt­rie­sen von der Pa­pen­bur­ger Mey­er Werft wür­de die­se Al­ter­na­ti­ve auch ei­ne hö­he­re At­trak­ti­vi­tät der dann durch­gän­gig lau­fen­den Bahn­stre­cke be­deu­ten.

Der nächs­te „Brü­ckenGip­fel“fin­det am 20. März statt. Ob dann ei­ne Ent­schei­dung fällt, ist nach den Er­fah­run­gen aus der Lan­des­haupt­stadt vom Mon­tag kei­nes­wegs si­cher. Ei­nes ist aber klar: Es ver­ge­hen wei­te­re acht Wo­chen, in de­nen mehr als ein Jahr nach dem Frach­ter­un­glück auf der Ems kei­ner weiß, wie es wei­ter­geht.

Von Chris­ti­an Bel­ling

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.