Par­la­ment muss Br­ex­it bil­li­gen

Ge­richt wi­der­spricht Ein­schät­zung der Re­gie­rung

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Vorderseite -

Die bri­ti­sche Re­gie­rung muss ent­ge­gen ih­rer bis­he­ri­gen Pla­nung die Zu­stim­mung des Par­la­ments für den Be­ginn des Ver­fah­rens zum EU-Aus­tritt ein­ho­len. Das Obers­te Ge­richt des Kö­nig­reichs stell­te den Start des Br­ex­it-Ver­fah­rens am Di­ens­tag un­ter Par­la­ments­vor­be­halt.

Die Re­gie­rung sieht ih­ren Br­ex­it-Zeit­plan durch das Ur­teil nicht ge­fähr­det. Pre­mier­mi­nis­te­rin The­re­sa May ließ er­klä­ren, sie wer­de „wie ge­plant“bis En­de März den Start­schuss für den EU-Aus­stieg ge­ben. Nach dem Start des Ver­fah­rens be­steht ei­ne Zwei­jah­res­frist zum Ab­schluss der Ver­hand­lun­gen mit der EU. Br­ex­it-Mi­nis­ter Da­vid Da­vis kün­dig­te an, be­reits „in den kom­men­den Ta­gen“dem Par­la­ment ei­nen Ge­setz­ent­wurf vor­zu­le­gen. Die­ser wer­de es der Re­gie­rung er­mög­li­chen, mit der ge­richt­lich ein­ge­for­der­ten Bil­li­gung des Par­la­ments die Ver­hand­lun­gen zum EU-Aus­tritt auf­zu­neh­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.