Ei­ni­gung wird de­men­tiert

Hand­ball: Prokop noch nicht Bun­des­trai­ner – Baur im Ren­nen?

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport -

Die Ver­hand­lun­gen um die Frei­ga­be von Bun­des­trai­ner-Wunsch­kan­di­dat Chris­ti­an Prokop wer­den im­mer mehr zum zä­hen Po­ker. So­wohl der Deut­sche Hand­ball­bund (DHB) als auch Prokops Club SC DHfK Leiz­pig de­men­tier­ten am Di­ens­tag Be­rich­te, wo­nach ei­ne Ei­ni­gung über die Frei­ga­be des be­gehr­ten Coa­ches kurz be­vor ste­he. „Ich ge­be da­zu kei­nen Kom­men­tar ab“, sag­te Prä­si­dent Andre­as Mi­chel­mann der Deut­schen Pres­se-Agen­tur und ver­wies auf of­fi­zi­el­le Mit­tei­lun­gen, „wenn die Din­ge un­ter Dach und Fach“sei­en.

Auch der Vi­ze-Prä­si­dent Leis­tungs­sport, Bob Han­ning, block­te auf Nach­fra­ge ab: „De­fi­ni­tiv nicht. Es gibt nichts Neu­es.“Spä­tes­tens seit dem bit­te­ren Ab­gang von Da­gur Si­gurds­son sind die Ver­hand­lun­gen um die Ab­lö­se für Prokop, der noch bis 2021 in Leip­zig un­ter Ver­trag

steht, in der hei­ßen Pha­se. Der DHB hat­te be­tont, sich erst nach der WM in­ten­siv mit der Bun­des­trai­ner-Su­che zu be­schäf­ti­gen – mit dem Ach­tel­fi­nalaus ist das nun schnel­ler als ge­dacht der Fall.

Doch ei­nen neu­en Stand konn­te auch der SC DHfK nicht ver­mel­den. „Wir sind wei­ter in Ge­sprä­chen, es ist al­les noch of­fen“, sag­te der Ge­schäfts­füh­rer der SC DHfK, Kars­ten Günther, am Di­ens­tag der dpa.

Zu­vor hat­te die „Sport Bild“be­rich­tet, dass ei­ne Ei­ni­gung um die Frei­ga­be des Leip­zi­ger Coa­ches kurz be­vor ste­he. Dem­nach wer­de Prokop im April neu­er Bun­des­trai­ner und gleich­zei­tig noch bis En­de Ju­ni die Sach­sen be­treu­en. An­schlie­ßend soll laut dem Blatt der ak­tu­el­le Frau­en-Bun­des­trai­ner Micha­el Bieg­ler sei­nen Job in Leip­zig über­neh­men.

Ne­ben Prokop wird Mar­kus Baur wei­ter als zwei­ter Kan­di­dat auf die Si­gurds­son-Nach­fol­ge ge­han­delt. Hen­ning Fritz wür­de ei­ne Be­ru­fung sei­nes ehe­ma­li­gen Na­tio­nal­mann­schafts­kol­le­gen Baur be­grü­ßen: „Man hat ge­se­hen, dass es auf die­sem ho­hen Le­vel und mit die­sem Er­war­tungs­druck auch auf die Er­fah­rung ei­nes Trai­ners an­kommt.“

Foto: dpa

Wird er es? Chris­ti­an Prokop ist Kan­di­dat für das Amt des Bun­des­trai­ners.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.