Schwerst­ar­beit für Frank­reich

Ti­tel­ver­tei­di­ger bei Heim-WM im Halb­fi­na­le – Ka­tar raus

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport -

Gast­ge­ber Frank­reich steht im Halb­fi­na­le der Hand­ball-Welt­meis­ter­schaft. Der Ti­tel­ver­tei­di­ger be­sieg­te am Di­ens­tag im Vier­tel­fi­na­le Schwe­den mit 33:30. Zum ers­ten Mal über­haupt in der Vor­schluss­run­de ei­ner WM steht Nor­we­gen nach ei­nem 31:28-Sieg ge­gen Un­garn. Eben­falls im Halb­fi­na­le sind au­ßer­dem Slo­we­ni­en und Kroa­ti­en.

Vor 28 000 Zu­schau­ern im aus­ver­kauf­ten Fuß­ball­sta­di­on Pier­re Mau­roy in Lil­le hat­te der fünf­ma­li­ge Welt­meis­ter Frank­reich ge­gen den vier­ma­li­gen Ti­tel­trä­ger Schwe­den gro­ße Mü­he. Zur Halb­zeit la­gen die Schwe­den noch mit 16:15 in Füh­rung, und so muss­te der gro­ße Fa­vo­rit Schwerst­ar­beit ver­rich­ten. Ge­gen die star­ke Ab­wehr ka­men die Gast­ge­ber lan­ge Zeit nicht zu­recht. Der er­folg­reichs­te Schüt­ze bei den Fran­zo­sen war Ken­tin Ma­he vom Bun­des­li­ga-Ta­bel­len­füh­rer

SG Flens­burg-Han­de­witt mit neun To­ren. Im Team der Skan­di­na­vi­er traf Jim Gott­fri­ds­son, eben­falls von der SG Flens­burg-Han­de­witt, am häu­figs­ten (7).

Die Nor­we­ger ha­ben eben­falls min­des­tens Platz vier si­cher. Ihr bes­tes WM-Re­sul­tat bis­lang ist ein sechs­ter Platz vor 59 Jah­ren. Bes­ter Tor­schüt­ze bei den Skan­di­na­vi­ern war Espen Han­sen mit sechs Tref­fern. Bei den Un­garn traf Gábor Csás­zár mit elf To­ren am häu­figs­ten. Die Ma­gya­ren, die im Ach­tel­fi­na­le über­ra­schend Olym­pia­sie­ger Dä­ne­mark be­siegt hat­ten, la­gen pha­sen­wei­se mit neun To­ren zu­rück und fan­den erst in der End­pha­se bes­ser ins Spiel.

Be­en­det ist das Tur­nier für Ka­tar. Die Be­zwin­ger der deut­schen Na­tio­nal­mann­schaft ver­lo­ren ge­gen Slo­we­ni­en mit 30:32. Sechs Mi­nu­ten vor Schluss hat­ten die Slo­we­nen beim Stand von 32:24 schon wie der si­che­re Sie­ger aus­ge­se­hen, der Er­folg ge­riet durch sechs To­re in Fol­ge der Ka­ta­ris aber so­gar kurz noch in Ge­fahr. Slo­we­ni­en trifft im Halb­fi­na­le auf Frank­reich. Im an­de­ren Se­mi­fi­na­le spielt Nor­we­gen ge­gen Kroa­ti­en, das in ei­ner pa­cken­den Par­tie ge­gen Spa­ni­en mit 30:29 ge­wann.

Foto: dpa

Es geht wei­ter: Frank­reich mit Da­ni­el Nar­cis­se steht im Halb­fi­na­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.