Ein­fa­ches Prin­zip

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück - E-Mail: till@noz.de

Schon seit Län­ge­rem ist das Os­na­brü­cker Stadt­ge­biet ge­spickt mit zahl­rei­chen Bau­stel­len. Die Ein­fahrt­stra­ßen wer­den zu den Stoß­zei­ten des Be­rufs­ver­kehrs zum reins­ten Na­del­öhr. Tills Ar­beits­kol­le­ge ist ei­ner der Au­to­fah­rer, die in die­sem Ver­kehrs­cha­os all­mor­gend­lich an ih­re nerv­li­che Be­las­tungs­gren­ze sto­ßen. Doch was den sonst eher ge­las­se­nen Zeit­ge­nos­sen an sei­nen per­sön­li­chen Sie­de­punkt bringt, sind nicht die ge­sperr­ten Stra­ßen oder Fahr­bah­nen selbst. Zum Ver­zwei­feln bringt ihn das Ver­hal­ten der an­de­ren Ver­kehrs­teil­neh­mer. Das Prin­zip ei­nes flüs­si­gen Reiß­ver­schluss­ver­fah­rens wird hin­fäl­lig, wenn Au­to­fah­rer aus Angst, nicht recht­zei­tig ei­nen Platz in der mo­to­ri­sier­ten Ka­ra­wa­ne zu er­ha­schen, schon hun­dert Me­ter vor der Fahr­bahn­ver­en­gung den Blin­ker set­zen und durch ihr ver­früh­tes Ein­sche­ren den Ver­kehr un­nö­tig stau­en. Ähn­lich ver­hält es sich beim Bil­den ei­ner Ret­tungs­gas­se, nur geht es hier nicht al­lein um das Ner­ven­ge­rüst an­de­rer Pkw-Fah­rer, son­dern im Ernst­fall um Le­ben und Tod. In die­sen Si­tua­tio­nen be­schleicht Tills Kol­le­ge die Be­fürch­tung „Das ler­nen die nie!“. Doch er gibt die Hoff­nung nicht auf, dass ir­gend­wann al­le Au­to­fah­rer das klei­ne Ein­mal­eins ei­nes rei­bungs­lo­sen Stra­ßen­ver­kehrs ler­nen – und die Fer­tig­stel­lung der Os­na­brü­cker Bau­stel­len dem täg­li­chen Stau ein En­de setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.