ADAC be­män­gelt Fern­bus-Bahn­hö­fe

Kein Dach, kein WC, kei­ne In­fos – Stutt­gart top, Göt­tin­gen ein Flop

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Wirtschaft -

Die Män­gel­lis­te an Deutsch­lands Fern­bus-Bahn­hö­fen ist aus Sicht des ADAC sehr lang. An vie­len Sta­tio­nen fehl­ten elek­tro­ni­sche An­zei­ge­ta­feln und Dä­cher über den Bahn­stei­gen, heißt es in ei­nem am Mitt­woch ver­öf­fent­lich­ten Be­richt des Au­to­clubs. Der Bür­ger­steig sei oft zu schmal für Roll­stuhl­fah­rer, zu­dem man­ge­le es in den Bahn­hö­fen an Ser­vice-Ein­rich­tun­gen und au­to­ma­ti­schen Tü­ren.

Nur we­ni­ge Fern­bus-Sta­tio­nen sei­en kun­den­freund­lich, so der ADAC. „Der Fern­bus­markt hat sich in den letz­ten Jah­ren schnel­ler ent­wi­ckelt als die da­zu­ge­hö­ri­ge In­fra­struk­tur“, sag­te der für Ver­brau­cher­schutz zu­stän­di­ge Ge­schäfts­füh­rer Alex­an­der Möl­ler. „Die An­ge­bo­te der Städ­te bil­den der­zeit nicht die Mo­bi­li­täts­be­dürf­nis­se und Wün­sche der Fahr­gäs­te ab.“Da­her soll­te drin­gend nach­ge­bes­sert wer­den, so Möl­ler wei­ter.

Der Au­to­club hat­te zehn Fern­bus-Bahn­hö­fe ge­tes­tet, von de­nen sechs nur die No­te „aus­rei­chend“oder schlech­ter be­ka­men. Die Fern­busBahn­hö­fe in Göt­tin­gen und Bre­men wur­den gar mit „sehr man­gel­haft“be­wer­tet, Dort­mund mit „man­gel­haft“. Mann­heim, Ber­lin-Süd­kreuz und Ros­tock be­ka­men die No­te „aus­rei­chend“.

Ba­by-Wi­ckel­plät­ze

Der Ber­li­ner Zen­tra­le Om­ni­bus-Bahn­hof (ZOB) war nicht Teil des Tests, da die An­la­ge ge­ra­de um­ge­baut wird. „Gut“schnit­ten Mün­chen, Han­no­ver, Ham­burg BusPort so­wie der Test­sie­ger Stutt­gart ab. „Sehr gut“war kei­ner. Die Prü­fer hat­ten nach den Kri­te­ri­en Aus­stat­tung, Zu­gäng­lich­keit, Si­cher­heit, In­for­ma­ti­on und Kom­fort be­wer­tet.

Das Tes­t­er­geb­nis ver­deut­lich ein Di­lem­ma: Vor al­lem Neu­bau­ten vor den To­ren der Städ­te schnit­ten gut ab, et­wa in Stutt­gart, wo die Fern­bus­se seit Mai 2016 an ei­nem neu­en Ter­mi­nal beim Flug­ha­fen hal­ten. Mit der S-Bahn fah­ren Rei­sen­de ab Stadt­mit­te aber ei­ne knap­pe hal­be St­un­de zum Fern­bus­bahn­hof. Ge­nau dies ist laut ADAC und An­bie­tern wie Flix­bus ein Nach­teil. Der Stand­ort sei fern­ab von den Haupt­zie­len der Rei­sen­den, so der ADAC.

In Stutt­gart be­wer­te­ten die Prü­fer po­si­tiv, dass das Ter­mi­nal kom­plett über­dacht ist, Rei­se­infos mehr­spra­chig an­ge­zeigt und Durch­sa­gen ge­macht wer­den. Auch ei­nen zen­tra­ler Ti­cket- und In­fo­schal­ter so­wie Du­schen und Ba­by-Wi­ckel­plät­ze gibt es.

Ei­ne lan­ge Män­gel­lis­te gab es in­des für den Göt­tin­ger Fern­bus­bahn­hof. Zwar liegt er di­rekt am Haupt­bahn­hof. Doch es fehl­ten elek­tro­ni­sche An­zei­gen, die Be­schil­de­rung sei schlecht, es ge­be kei­nen zen­tra­len Ti­cket­schal­ter, kei­ne Ze­bra­strei­fen so­wie kein Dach. „Die las­sen die Leu­te im Re­gen ste­hen“, sag­te ein ADAC-Spre­cher. Ähn­lich vie­le Mi­nus­punk­te be­kam der Bre­mer Fern­bus­bahn­hof.

Be­trei­ber des Göt­tin­ger Halts ist die Bahn-Toch­ter DB Sta­ti­on & Ser­vice AG. Zu dem mie­sen Ab­schnei­den des Fern­bus­bahn­hofs sag­te ei­ne Spre­che­rin, man ha­be die In­fra­struk­tur von der Stadt über­nom­men. „Der­zeit ist ei­ne städ­te­bau­li­che Maß­nah­me in Pla­nung, in de­ren Zu­ge auch die Bus­hal­te­stel­le ver­än­dert wird.“Der Bun­des­ver­band Deut­scher Om­ni­bus­un­ter­neh­mer mahn­te In­ves­ti­tio­nen in gut ge­le­ge­ne Bus­bahn­hö­fe an. Et­wa zwei Drit­tel der Rei­sen­den nutz­ten vor dem Ein­stieg in ei­nen Fern­bus öf­fent­li­che Ver­kehrs­mit­tel, dem­ent­spre­chend wich­tig sei ei­ne zen­tra­le La­ge, sag­te Ver­bands-Haupt­ge­schäfts­füh­re­rin Chris­tia­ne Leo­nard.

Rei­sen mit dem Fern­bus: Mehr fin­den Sie auf noz.de/ver­kehr

Trost­los und we­nig ein­la­dend: So prä­sen­tiert sich die Hal­te­stel­le für Fern­bus­se in Göt­tin­gen, an der die ADAC-Tes­ter be­son­ders viel aus­zu­set­zen ha­ben. Fo­to: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.