Neu­er Är­ger droht

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Wirtschaft - S.wit­te@noz.de

DVon Ste­fa­nie Wit­te ie CSU kann zum Ab­schluss der Le­gis­la­tur­pe­ri­ode ei­nen Ha­ken hin­ter das Groß­pro­jekt Pkw-Maut ma­chen und be­schwingt in den Bun­des­tags­wahl­kampf star­ten. Nach dem Mot­to: Die CSU hat was zu sa­gen in Ber­lin, au­ßer­dem sorgt sie für Ge­rech­tig­keit. Schließ­lich müs­sen bald auch Aus­län­der auf deut­schen Stra­ßen zah­len und nicht nur die Deut­schen im Aus­land.

Ob sich die­se Ein­schät­zung hält, ist je­doch frag­lich. Spä­tes­tens wenn die deut­schen Au­to­be­sit­zer die Aus­wir­kun­gen der Maut zu spü­ren be­kom­men, könn­te das die CSU mehr Sym­pa­thie­punk­te kos­ten, als das Pro­jekt ur­sprüng­lich ge­bracht hat.

Bei­spiel eins: Wer ein Au­to be­sitzt, aber we­der Au­to­bahn noch Bun­des­stra­ße nutzt, kann ver­su­chen, dies mit ei­nem Fahr­ten­buch nach­zu­wei­sen und sich die Maut er­stat­ten zu las­sen. Die­ser Auf­wand kann schnell ner­ven. Und wer dar­auf kei­ne Lust hat, mag das Ge­fühl ha­ben, über den Tisch ge­zo­gen zu wer­den. Bei­spiel zwei: Ein deut­scher Pend­ler, der Bun­des­stra­ßen, nicht aber Au­to­bah­nen nutzt, muss ble­chen. Ein Aus­län­der nicht. Dass die Wäh­ler das am En­de für ge­recht hal­ten, darf be­zwei­felt wer­den. Ein Glück für die CSU, dass die ers­te Maut erst 2019 ab­ge­bucht wer­den soll – nach der Wahl.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.