In der Klem­me

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Vorderseite - Von Chris­ti­an Schaud­wet c.schaud­wet@noz.de

Eu­ro­pa steckt in der Klem­me. Sel­ten war das so of­fen­sicht­lich wie am gest­ri­gen Tag, als der EU-Ve­räch­ter Do­nald Trump und die von der Uni­on ab­ge­fal­le­ne The­re­sa May in Wa­shing­ton ih­re ge­stärk­te Al­li­anz be­schwo­ren. Man sei in der Ver­ant­wor­tung, „der Welt Füh­rung an­zu­bie­ten“, be­män­tel­te May ih­ren Wunsch, als Vor­zug­s­part­ne­rin an der Sei­te der USA den Lauf der Welt­ge­schich­te mit­zu­be­stim­men. Be­flü­gelt vi­el­leicht von der Ge­wiss­heit, dass sie bald kaum noch Rück­sicht auf Deutsch­land, Frank­reich und die läs­ti­gen Bü­ro­kra­ten in Brüs­sel neh­men muss.

Ob aus der ame­ri­ka­nisch-bri­ti­schen Tän­de­lei ei­ne kri­sen­fes­te Ehe wird, bleibt ab­zu­war­ten. An Groß­bri­tan­ni­ens seit Lan­gem ge­spann­ten Ver­hält­nis zu Russ­land könn­te sich Streit mit dem Pu­tin-Be­wun­de­rer Trump ent­zün­den. May könn­te rasch zu spü­ren be­kom­men, dass sie Trump mehr braucht als er sie.

Den­noch: Die EU und ins­be­son­de­re Deutsch­land tä­ten gut dar­an, ei­ne Stra­te­gie für ei­ne neue Ära zu ent­wi­ckeln. Ein Zeit­al­ter, in dem die USA und das Kö­nig­reich ver­su­chen, die EU noch stär­ker zu mar­gi­na­li­sie­ren, in dem Russ­land da­nach trach­tet, sie zu zer­set­zen, und in dem Po­pu­lis­ten und Ra­di­ka­le im In­ne­ren an ih­ren Gr­und­fes­ten rüt­teln. Eu­ro­pa, zeig, was du kannst!, möch­te man ru­fen. Aber kann es noch?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.