Haus­ver­bot für Hö­cke in Bu­chen­wald

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Politik -

Der Thü­rin­ger AfD-Frak­ti­ons­chef Björn Hö­cke ist von ei­ner Ge­denk­stun­de für die Op­fer des Na­tio­nal­so­zia­lis­mus im Land­tag aus­ge­schlos­sen wor­den. Auch die KZ-Ge­denk­stät­te Bu­chen­wald er­teil­te Hö­cke am Frei­tag Haus­ver­bot und ver­wehr­te ihm die Teil­nah­me an ei­ner Kranz­nie­der­le­gung in dem ehe­ma­li­gen Kon­zen­tra­ti­ons­la­ger. Hin­ter­grund sind Äu­ße­run­gen des AfD-Po­li­ti­kers zum Ber­li­ner Ho­lo­caust-Mahn­mal und zur Au­f­ar­bei­tung der NSVer­gan­gen­heit. Nach Hö­ckes Aus­schluss von der Ge­denk­stun­de im Land­tag sprach die AfD-Frak­ti­on von ei­ner „schä­bi­gen Ins­ze­nie­rung“und warf Land­tags­prä­si­dent Chris­ti­an Ca­ri­us (CDU) ei­nen „gra­vie­ren­den Ver­stoß ge­gen die par­la­men­ta­ri­schen Ge­pflo­gen­hei­ten“vor. Auf ei­ner Ver­an­stal­tung in der ver­gan­ge­nen Wo­che in Dres­den hat­te Hö­cke of­fen­sicht­lich un­ter An­spie­lung auf das Ho­lo­caust-Mahn­mal in Ber­lin von ei­nem „Denk­mal der Schan­de“ge­spro­chen. Bun­des­in­nen­mi­nis­ter Thomas de Mai­ziè­re (CDU) hält ei­ne Be­ob­ach­tung Hö­ckes durch den Ver­fas­sungs­schutz in­des für denk­bar. „Die AfD als Gan­zes ist kein Be­ob­ach­tungs­ob­jekt des Bun­des­amts“, sag­te de Mai­ziè­re dem „Spie­gel“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.