Mit Gra­ves in We­del in die Play­offs

Spiel der Dra­gons erst­mals im Li­vestream

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Regional -

Von Mal­te Schlaack

QUA­KEN­BRÜCK. Das Ziel der Art­land Dra­gons beim Aus­wärts­spiel bei Rist We­del am Sonn­tag (17 Uhr) ist klar for­mu­liert. Mit ei­nem Sieg wol­len die Qua­ken­brü­cker Bas­ket­bal­ler vor­zei­tig die Teil­nah­me an den Play­offs in der ProB per­fekt ma­chen. Leicht wird das al­ler­dings si­cher nicht.

An den kla­ren 95:69-Sieg im Hin­spiel wer­den Spie­ler und Fans der Dra­gons si­cher ger­ne den­ken, mit der Rea­li­tät jetzt hat das Spiel En­de Ok­to­ber al­ler­dings we­nig zu tun. Bei­de Mann­schaf­ten ha­ben ihr Ge­sicht ver­än­dert, bei den Dra­chen sind die Neu­zu­gän­ge St­a­cy Wil­son und Mark Nwa­kam­ma so­wie meh­re­re Youngs­ter da­bei. Bei We­del fehlt der ver­letz­te Le­on Bah­ner un­ter dem Korb, da­für ist im Ge­gen­satz zum Hin­spiel mit Au­r­i­mas Ado­mai­tis ein an­de­rer re­bo­und­star­ker Spie­ler da­bei.

Durch die Ko­ope­ra­ti­on mit ProA-Li­gist Ham­burg To­wers ist der SC Rist aber oh­ne­hin per­so­nell nur schwer ein­zu­schät­zen, da gleich fünf Spie­ler mit ei­ner Dop­pel­li­zenz aus­ge­stat­tet sind. Der Geg­ner der Dra­chen ist aktuell Ach­ter und braucht ent­spre­chend je­den Punkt zur Qua­li­fi­ka­ti­on für die Play­offs. Bes­te Wer­fer im Ka­der des spa­ni­schen Trai­ners Fe­lix Ba­nob­re sind Re­ne Kind­ze­ka (13 Punk­te im Schnitt), Stef­fen Kie­se (12,9) und Will Bar­nes (12,3).

In eben­je­ne Play­offs wol­len die Qua­ken­rü­cker na­tür­lich auch, und mit ei­nem Sieg Wie­der da­bei: in We­del hät­ten sie das schon mal si­cher. „Das ist ein Teil­ziel, das wir er­rei­chen wol­len und als klei­ne Mo­ti­va­ti­on si­cher mit ins Spiel neh­men wer­den“, sagt Trai­ner Chris­ti­an Gre­ve. Da­bei hel­fen soll auch Greg Gra­ves. Der bes­te Re­boun­der der Dra­gons hat nach sei­ner im De­zem­ber er­lit­te­nen Knie­ver­let­zung in die­ser Wo­che wie­der voll mit­trai­niert und kommt für ei­nen Ein­satz in­fra­ge. „Wir wer­den ihn si­cher brin­gen und dann se­hen, wie er sei­nen Rhyth­mus fin­det“, kün­digt Gre­ve an.

Im 17. Sai­son­spiel wird es üb­ri­gens ei­ne Pre­mie­re ge­ben. Rist We­del bie­tet sei­ne Spie­le seit En­de De­zem­ber im Li­vestream on­li­ne auf sport­deutsch­land.tv an. An stim­mungs­vol­ler Un­ter­stüt­zung soll es trotz­dem nicht man­geln: Der Fan­club Dra­gon­fi­re setzt wie ge­wohnt ei­nen Bus ein.

Ei­nen Be­richt di­rekt nach Spie­len­de gibt es auf noz.de/dra­gons Von Ans­gar Maß­baum

Die Zweit­li­ga-Bas­ket­bal­le­rin­nen der OTB Ti­tans wol­len den Rü­cken­wind aus dem wich­ti­gen Sieg ge­gen Braun­schweig (76:53) an die­sem Sams­tag (17.30 Uhr) auch bei den TG Neuss Ti­gers nut­zen. Der Ta­bel­len­drit­te muss­te zu­letzt ei­ne 58:66-Heim­nie­der­la­ge ge­gen Grün­berg ver­kraf­ten und ist nicht un­ver­wund­bar. Die Ti­tans hof­fen, Neuss in ei­ner schwa­chen Pha­se zu er­wi­schen, und ar­bei­ten an ei­ner Über­ra­schung.

„Neuss ist ein ab­so­lu­tes Spit­zen­team. Der Aus­fall von Top­s­core­rin Mar­qui­ta Wal­ler mag schwer wie­gen, aber mit den zahl­rei­chen gut aus­ge­bil­de­ten deut­schen Kräf­ten und der neu­en Ame­ri­ka­ne­rin De­an­na Wea­ver er­war­tet uns ei­ne schwe­re Auf­ga­be“, sagt OTB-Trai­ner Ro­land Sen­ger. Für Wal­ler, die mit Schul­ter­ver­let­zung die Sai­son über aus­fällt, ha­ben die Ti­gers kur­zer­hand De­an­na Wea­ver (24) ver­pflich­tet. Sie wird ge­gen die Ti­tans ihr De­büt ge­ben und soll ne­ben Spiel­ma­che­rin Da­ra Tay­lor für Sta­bi­li­tät bei den Rhein­län­dern sor­gen.

Mit elf Sie­gen und drei Nie­der­la­gen be­legt Neuss als Drit­ter ei­nen Play­off­platz. Die Ti­tans hin­ge­gen konn­ten als Ta­bel­len­neun­ter nach ih­rem vier­ten Sieg im Kampf um den Klas­sen­er­halt erst mal durch­schnau­fen und tre­ten oh­ne Druck an, wie Sen­ger ver­si­chert: „Das Ge­fühl des Sie­ges hat uns gut­ge­tan. Wir kön­nen be­freit ins Spiel ge­hen.“

Die ver­bes­ser­te Rol­len­ver­tei­lung im Team mit Neu­zu­gang Mit­ten­drin statt nur da­bei: Bir­te Sey­er (M.).

Janina Wel­lers auf dem Flü­gel er­mög­licht dem OTB wei­te­re Op­tio­nen. Die kön­nen nicht scha­den: Of­fen­siv sind die Ti­tans bis­lang das harm­lo­ses­te Team der Li­ga (768 Punk­te in 14 Spie­len). Neuss stellt hin­ge­gen den bes­ten An­griff (1097 in 14). „Neuss will nach der Grün­berg-Plei­te da­heim Wie­der­gut­ma­chung. Es wird sehr schwer ge­gen das ath­le­ti­sche und ag­gres­si­ve Spiel zu be­ste­hen“, ahnt Sen­ger, fügt aber hoff­nungs­voll an: „Wir müs­sen Neuss im­mer wie­der stop­pen und gut ver­tei­di­gen. Vi­el­leicht ge­lingt ei­ne Über­ra­schung.“

Nach dem Match hat die Mann­schaft auf je­den Fall noch ei­nen an­ge­neh­men Ter­min auf ih­rem Plan. Bei der Nacht des Sports wer­den die OTB-Frau­en, die ge­nau wie Trai­ner Sen­ger no­mi­niert sind, in Abend­gar­de­ro­be si­cher­lich noch ei­ne gu­te Fi­gur ab­ge­ben.

Mehr zum Spiel gibt es am Wo­che­n­en­de auf noz.de/otb-ti­tans

Dra­gons-Spie­ler Grag Gra­ves. Fo­to: Kam­per

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.