Un­glaub­li­che, aber wah­re Ge­schich­te

„Mein Blind Da­te mit dem Le­ben“ist ein flott in­sze­nier­tes Film­mär­chen

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Film - Von To­bi­as Sun­der­diek

OSNABRÜCK. Fünf Pro­zent! Das ist al­les, was dem deutsch-sin­gha­le­si­schen Abitu­ri­en­ten Sa­liya Ka­ha­wat­te von sei­nem Seh­ver­mö­gen bleibt. Ei­ne Au­gen­krank­heit hat den Schü­ler na­he­zu er­blin­den las­sen. Den­noch lässt er sich nicht von sei­nem Traum ab­brin­gen: Er will ei­ne Aus­bil­dung in ei­nem Lu­xus­ho­tel be­gin­nen, möch­te be­wei­sen, dass er es schaf­fen kann. Auch wenn er sich ver­stel­len muss. Und es ge­lingt ihm: Er wird – als ver­meint­lich Se­hen­der – Lehr­ling im „Baye­ri­schen Hof“in Mün­chen.

Ne­ben­bei ver­liebt er sich in die jun­ge Mut­ter und Öko­bäue­rin Lau­ra (An­na Ma­ria Mü­he). Al­ler­dings fin­det er zu­nächst nicht den Mut, sein Han­di­cap der An­ge­be­te­ten ge­gen­über zu be­ken­nen. Bis ei­nes Ta­ges ein dra­ma­ti­sches Er­eig­nis die auf­ge­bau­te Il­lu­si­on auf­flie­gen lässt.

Klingt un­glaub­lich? Ist aber an­geb­lich genau­so pas­siert. Dar­auf ver­weist schon der Vor­spann des Films „Mein Blind Da­te mit dem Le­ben“, in dem Kost­ja Ull­mann mit Ver­ve je­nen jun­gen Mann spielt, dem es dank der Hil­fe von Freun­den und Kol­le­gen ge­lingt, sei­ne Aus­bil­dung zu ab­sol­vie­ren. Ba­sie­rend auf der Au­to­bio­gra­fie des ech­ten Sa­liya Ka­ha­wat­te, ha­ben Re­gie-Hand­wer­ker Marc Ro­the­mund („Grou­pies blei­ben nicht zum Früh­stück“) so­wie das Au­to­ren­duo Ruth To­ma und Oli­ver Zie­gen­balg dar­aus ein net­tes Film­mär­chen ge­schaf­fen. Mit flot­ten Dia­lo­gen, reich­lich Si­tua­ti­ons­ko­mik und schö­nen Span­nungs­mo­men­ten, aber auch ei­ni­gem – ähem – Au­gen­zwin­kern.

Ins­ge­samt zwar et­was for­mel­haft und ge­wiss auch kein zwei­ter „Fe­lix Krull“, wur­de dar­aus letzt­lich ein rou­ti­nier­ter Un­ter­hal­tungs­film zum The­ma „In­klu­si­on“. Und dies im bes­ten Sinn des Wor­tes.

Mein Blind Da­te mit dem Le­ben. D 2017. R: Marc Ro­the­mund. D: Kost­ja Ull­mann, An­na Ma­ria Mü­he. Jo­hann von Bü­low, Ja­kob Mat­schenz. 111 Min. Kei­ne Al­ters­be­schrän­kung. Film­pas­sa­ge, Ci­ne­star, Ci­ne­ma-Ar­thouse

Fo­to: Stu­dio­ca­nal/Jür­gen Olc­zyk

Fast er­blin­det ist der Lehr­ling Sa­liya Ka­ha­wat­te (Kost­ja Ull­mann).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.