Kein Aben­teu­er­spiel­platz

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Politik - Von Micha­el Cla­sen m.cla­sen@noz.de

Ei­ne un­glück­li­che Fi­gur macht Ur­su­la von der Ley­en als Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­rin schon lan­ge. So rich­tig ge­lin­gen will ihr nichts. Ge­schei­ter­te Rüs­tungs­pro­jek­te, Aus­rüs­tungs­män­gel, viel zu nied­ri­ger Etat zum Är­ger der USA: Sie hat die Bau­stel­len ih­rer Amts­vor­gän­ger nicht ver­klei­nert. Jetzt un­ter­gräbt der Skan­dal um Ex­zes­se bei der Ausbildung von Eli­te­sol­da­ten auch noch ih­re mil­lio­nen­teu­re Image­kam­pa­gne.

Noch nie wur­de so viel für Ki­ta-Plät­ze und Trans­gen­der in der Ka­ser­ne ge­wor­ben wie un­ter von der Ley­ens Kom­man­do. Da wur­de in schö­nen Film­chen der Ein­druck ver­mit­telt, bei der Bun­des­wehr geht es zu wie auf ei­nem Aben­teu­er­spiel­platz. Das ist na­tür­lich ver­nied­li­chen­der Quatsch, wenn man al­lein an die To­ten des Af­gha­nis­tan-Kriegs denkt.

Doch die frag­wür­di­gen Vor­gän­ge in Pful­len­dorf zei­gen, dass es of­fen­sicht­lich auch im­mer noch De­fi­zi­te bei der In­ne­ren Füh­rung gibt. Schließ­lich schei­nen die um­strit­te­nen Aus­bil­dungs­maß­nah­men und un­säg­li­chen Auf­nah­me­ri­tua­le keine Ein­zel­fäl­le ge­we­sen zu sein, son­dern zur Ka­ser­nen­kul­tur ge­hört zu ha­ben. Oder war­um schritt kein Of­fi­zier oder Ge­ne­ral da­ge­gen ein?

Dies nährt den Ver­dacht, dass die Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­rin die Bun­des­wehr noch im­mer nicht aus­rei­chend im Griff hat. Ei­ne PR-Kam­pa­gne al­lein reicht eben nicht aus, um mit Miss­stän­den auf­zu­räu­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.