For­scher und Mu­si­ker geehrt

Sencken­berg-Prei­se an Smith und Gar­vey ver­ge­ben

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Gut Zu Wissen -

Zum drit­ten Mal sind am Sams­tag­abend in Frankfurt die mit je­weils 10000 Eu­ro do­tier­ten Sencken­berg­prei­se in den Ka­te­go­ri­en Na­tur-For­schung und Na­tur-En­ga­ge­ment ver­ge­ben wor­den. Preis­trä­ger sind der an der Uni­ver­si­tät Ha­waii leh­ren­de Ozea­no­graf Craig R. Smith und der Mu­si­ker Rea Gar­vey. Sie hät­ten sich „um den Schutz des größ­ten Le­bens­raums der Er­de ver­dient ge­macht“, teil­te der hes­si­sche Mi­nis­ter­prä­si­dent Vol­ker Bouf­fier (CDU) mit. Sencken­berg-Prä­si­den­tin Bea­te He­ra­eus nann­te Smith und Gar­vey „zwei star­ke Per­sön­lich­kei­ten, die ihr Wissen über Na­tur mit ih­rer Be­geis­te­rung da­für ver­bin­den und au­then­tisch ver­kör­pern“. Der Sencken­ber­gP­reis sol­le Men­schen da­für sen­si­bi­li­sie­ren, „wie wich­tig die Er­for­schung und der Er­halt un­se­rer Na­tur ist“.

Smith forscht vor al­lem über Ar­ten­viel­falt und un­ter­sucht die Rol­le mensch­li­cher Ein­grif­fe, et­wa beim Tief­see­berg­bau. Er war Fahrt­lei­ter von mehr als 50 Mee­res­ex­pe­di­tio­nen vom Äqua­tor bis in die Ant­ark­tis.

Gar­vey er­hält den Preis für sei­ne Rol­le bei der Grün­dung der Initia­ti­ve „Cle­ar Wa­ter“, für die er auch als Bot­schaf­ter wirbt. Ziel der Or­ga­ni­sa­ti­on ist es, mehr als 2000 Fa­mi­li­en in Ecua­dor mit sau­be­rem Was­ser zu ver­sor­gen, de­ren Flüs­se, Strö­me und Bö­den durch Erd­öl­för­de­rung ver­un­rei­nigt wur­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.