Rei­ter­hof steht wahr­schein­lich vor dem Aus

Hoff­nung auf Nach­fol­ge­lö­sung hat sich nicht er­füllt – Ver­stei­ge­rung der Pfer­de am Sams­tag ge­plant

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Region -

Die Hoff­nung, dass sich doch noch ei­ne schnel­le Nach­fol­ge­lö­sung für den in In­sol­venz ge­gan­ge­nen Rei­ter­hof am Gart­brink fin­det, hat sich bis­her nicht er­füllt.

Am heu­ti­gen Abend muss nach der­zei­ti­gem Stand wohl der Be­trieb ein­ge­stellt wer­den, da mit Be­ginn des Fe­bru­ars kein Ver­si­che­rungs­schutz mehr für die 225 Nut­zer des Reit­an­ge­bots be­steht. Die vom Ge­richt ein­ge­setz­te In­sol­venz­ver­wal­te­rin hat Mon­tag mit­ge­teilt: „Es zeich­net sich lei­der ab, dass nie­mand für ei­ne Über­nah­me des Reit­be­trie­bes am Hof Gart­mann zur Ver­fü­gung steht und das Ri­si­ko des Wei­ter­be­triebs auf sich nimmt.“Es hät­ten sich zwar vie­le In­ter­es­sen­ten bei ihr ge­mel­det, de­nen sie auch Un­ter­la­gen zur Ver­fü­gung ge­stellt ha­be, aber bis­her ha­be sich nie­mand be­reit er­klärt, den Rei­ter­hof wei­ter­zu­füh­ren, da es zu vie­le Un­wag­bar­kei­ten ge­be.

Wenn sich nicht noch in letz­ter Se­kun­de ei­ne neue Per­spek­ti­ve auf­tue, müs­se das Reit­an­ge­bot nach den letz­ten Reit­stun­den am Di­ens­tag be­en­det wer­den, da En­de Ja­nu­ar die Ver­si­che­rung aus­läuft. Dass den gan­zen Mo­nat noch ge­rit­ten wur­de, sei er­mög­licht wor­den, da die El­tern die Be­trä­ge für die Reit­stun­den ih­rer Kin­der vor­ab be­zahlt ha­ben. Die In­sol­venz­ver­wal­te­rin: „Geld hat seit der Ver­fah­rens­er­öff­nung keins mehr zur

Ver­fü­gung ge­stan­den.“

Ein GMHüt­ter Di­plomKauf­mann hat ver­sucht, mit­hil­fe der der­zei­ti­gen Rei­ter­hof-Kun­den die rund 20000 Eu­ro zu­sam­men­zu­brin­gen, die für ei­ne Fort­set­zung des

Be­triebs we­nigs­tens nö­tig wä­ren, um die Gläu­bi­ger­for­de­run­gen zu be­frie­di­gen. Dies be­inhal­te­te auch Kon­tak­te zu Pfer­de­sport-An­bie­tern in der Re­gi­on, ob In­ter­es­se an ei­nem Ein­stieg be­steht. Aber die Ak­ti­vi­tä­ten ha­ben nicht zu be­last­ba­ren Er­geb­nis­se ge­führt. Dank des Ver­päch­ters ist es mög­lich, Stall und Wie­sen in je­dem Fall ei­nen wei­te­ren Mo­nat zu nut­zen. Die Fach­an­wäl­tin für In­sol­venz­recht: „Das er­mög­licht die Chan­ce, dass al­le der 20 Po­nys ein neu­es Zu­hau­se fin­den.“

Für Sams­tag hat sie ei­ne Ver­stei­ge­rung al­ler Pfer­de auf dem Hof Gart­mann ge­plant, da­mit die Tie­re mög­lichst „in lie­be­vol­le Hän­de“kom­men. Die Hoff­nung: Dass sich Tier­freun­de­fin­den, die es er­mög­lichen, dass die Kin­der auf ei­nem an­de­ren Hof „ih­re Po­nys“wei­ter­rei­ten kön­nen. Aber viel­leicht gibt es ja in letz­ter Se­kun­de noch ei­ne neue Ent­wick­lung.

Foto: Da­vid Ebe­ner

Fi­nan­zi­ell ge­strau­chelt: der Rei­ter­hof am Gart­brink zwi­schen Oe­se­de und Har­der­berg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.