Han­no­ver­sche Stra­ße bleibt bis zum Wo­che­n­en­de ge­sperrt

Was­ser­lei­tung wird im Mehr­schicht­be­trieb re­pa­riert

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück - Foto: Michael Grün­del

OS­NA­BRÜCK. Au­to­fah­rer müs­sen sich auf der Han­no­ver­schen Stra­ße wei­ter­hin in Ge­duld üben: Nach ei­nem Was­ser­rohr­bruch dau­ern die Bau­ar­bei­ten vor­aus­sicht­lich noch bis En­de der Wo­che an.

Noch ist al­ler­dings un­klar, wann der Ver­kehr auf ei­ner der Haupt­ein­fall­stra­ßen wie­der auf al­len Spu­ren lau­fen kann. „Mit­te der Wo­che wis­sen wir mehr“, sagt Mar­co Hör­mey­er im Ge­spräch mit un­se­rer Re­dak­ti­on. Der Stadt­wer­ke-Spre­cher be­tont, dass mo­men­tan in meh­re­ren Schich­ten auf der Bau­stel­le ge­ar­bei­tet wird – ein ge­nau­es En­de aber noch nicht ab­zu­se­hen ist.

Am Mitt­woch­abend ver­gan­ge­ner Wo­che war es auf der Kreu­zung an der Ecke zum Gro­ßen Fled­der­weg zu dem Rohr­bruch ge­kom­men, bei dem das Was­ser na­he­zu fon­tä­nen­ar­tig aus dem Bo­den schoss. Zwar konn­ten die Stadt­wer­ke durch ei­ne Schnell­re­pa­ra­tur die be­trof­fe­nen An­lie­ger schon in der Nacht wie­der ans Netz neh­men und die Bau­gru­be ver­fül­len. Bei wei­te­ren Un­ter­su­chun­gen un­ter an­de­rem mit ei­ner Spe­zi­al­ka­me­ra wur­de je­doch klar: Bo­den­ver­schie­bun­gen hat­ten ei­nen Schmutz­was­ser­ka­nal so stark be­schä­digt, dass er jetzt in of­fe­ner Bau­wei­se re­pa­riert wer­den muss.

Die Voll­sper­rung der Han­no­ver­schen Stra­ße stadt­aus­wärts hat da­her noch min­des­tens bis zum Wo­che­n­en­de Be­stand. Bis zur Frei­ga­be der Bau­stel­le ist in Rich­tung In­nen­stadt bis auf Wei­te­res nur ei­ne Spur be­fahr­bar.

Die Bau­ar­bei­ten nach ei­nem Was­ser­rohr­bruch auf der Han­no­ver­schen Stra­ße in Os­na­brück dau­ern vor­aus­sicht­lich bis En­de der Wo­che an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.