Rich­tig gut ge­trom­melt

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück - E-Mail: till@noz.de

Neu­lich hat­te Till über das Wo­che­n­en­de wie­der ein­mal gu­te Freun­de aus Meck­len­burg-Vor­pom­mern zu Be­such, ab­so­lu­te Gar­ten­freun­de, die mit Be­geis­te­rung al­les sel­ber an­bau­en, was man im Gar­ten an Ge­mü­se und Obst an­bau­en kann. Stän­dig sind sie da­mit be­schäf­tigt, zu schnip­peln, ein­zu­ko­chen, ein­zu­frie­ren, Säf­te und Mar­me­la­den her­zu­stel­len. Al­ler­dings war Till ein biss­chen ir­ri­tiert, als sie ihm ei­ne gan­ze Tü­te knack­fri­scher Möh­ren und Ro­te Be­te mit­brach­ten – frisch aus dem Gar­ten. Bei kon­stan­ten kna­cki­gen Mi­nus-Tem­pe­ra­tu­ren? Ant­wort: „Die kom­men aus der Wasch­ma­schi­nen­trom­mel.“Till hat­te of­fen­sicht­lich ein di­ckes Fra­ge­zei­chen im Ge­sicht. „Wir ho­len uns aus den Sperr­mül­lWasch­ma­schi­nen die Trom­meln. Die wer­den dann ein gan­zes Stück tief im Gar­ten ver­gra­ben. Da­rin la­gern wir ab­so­lut mäu­se­si­cher un­se­re Kar­tof­feln, Möh­ren, Ro­te Be­te usw. Da kommt dann noch ein De­ckel drauf, und ab­ge­deckt wird die Mie­te mit ei­nem Ju­te­sack voll Stroh. Al­ler­dings hat sich das im Ort her­um­ge­spro­chen, und so fin­det man kaum noch al­te Wasch­ma­schi­nen, die ih­re Trom­mel noch ha­ben.“Da be­kommt der Satz „Gut ge­trom­melt ist schon die hal­be Mie­te“gleich ei­ne ganz neue Be­deu­tung!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.