Pro­zess un­ter Aus­schluss der Öf­fent­lich­keit

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück -

Be­reits vor der Ver­le­sung der An­kla­ge­schrift ist am Mon­tag­mor­gen die Öf­fent­lich­keit im Pro­zess ge­gen ei­nen 29-Jäh­ri­gen am Land­ge­richt Os­na­brück aus­ge­schlos­sen wor­den.

Der Os­na­brü­cker soll am 19. Ju­li 2015 un­ter ei­nem mit Pseud­onym ge­führ­ten Face­book-Ac­count ver­mummt ei­ne Waf­fe in die Ka­me­ra ge­hal­ten ha­ben. Da­zu ha­be er an­ge­ge­ben, An­schlä­ge auf ver­schie­de­ne Per­so­nen­grup­pe ver­üben zu wol­len. Zu­dem ha­be er sei­ne Ab­sicht er­klärt, „für den Is­lam [zu] ster­ben“. Ge­la­den war un­ter an­de­rem ein psych­ia­tri­scher Sach­ver­stän­di­ger.

Auf An­trag der Ver­tei­di­gung schloss die 15. Gro­ße Straf­kam­mer die Öf­fent­lich­keit noch vor Ver­le­sung der An­kla­ge­schrift aus. Da die Ein­wei­sung des An­ge­klag­ten in ei­ne psych­ia­tri­sche Ein­rich­tung ver­han­delt wer­de, spie­le das Pri­vat­le­ben des 29-Jäh­ri­gen ei­ne gro­ße Rol­le in dem Pro­zess, be­grün­de­te das Ge­richt den Aus­schluss. Laut An­kün­di­gung wird der Pro­zess am 3. Fe­bru­ar fort­ge­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.