Kri­ti­sche Fra­gen zur neu­en Am­pel

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück -

Die am Ne­u­markt neu in­stal­lier­te Fuß­gän­ger­am­pel hat das In­ter­es­se des Bun­des der Steu­er­zah­ler (BdSt) ge­weckt. In ei­nem Schrei­ben an Frank Ot­te wird der Stadt­bau­rat auf­ge­for­dert, Stel­lung zum ver­zö­ger­ten Auf­bau der An­la­ge zu be­zie­hen.

Kon­kret will der BdSt wis­sen, mit wel­chen Ge­samt­kos­ten die An­schaf­fung und In­stal­la­ti­on der Am­pel­an­la­ge ver­bun­den ist und wel­che Kos­ten durch den vor­zei­ti­gen Ab­bau der bis­he­ri­gen Am­peln ein­ge­spart wur­den. Hin­ter­grund: Bis Mit­te Ja­nu­ar hat­te ei­ne pro­vi­so­ri­sche Bau­stel­len­am­pel den Fuß­gän­ger­ver­kehr zwi­schen Jo­han­nis­stra­ße und Gro­ßer Stra­ße ge­re­gelt. Die An­la­ge war al­ler­dings nicht mit dem städ­ti­schen Steue­rungs­ge­rät ge­kop­pelt, was den Ver­kehrs­fluss be­hin­der­te.

15 000 Eu­ro

Schon im Sep­tem­ber 2016 war im Stadt­ent­wick­lungs­aus­schuss ein­stim­mig das vor­läu­fi­ge En­de der da­ma­li­gen Bau­stel­len­am­pel be­schlos­sen wor­den. Für rund 15 000 Eu­ro soll­ten neue Si­gnal­ge­ber be­schafft wer­den, die mit den um­lie­gen­den Am­peln ge­kop­pelt wer­den kön­nen. Es ver­gin­gen zwi­schen der Be­schluss­fas­sung und der Auf­stel­lung der Am­peln je­doch drei­ein­halb Mo­na­te. Der Steu­er­zah­ler­bund will jetzt wis­sen: War­um ist die neue Am­pel­an­la­ge nicht be­reits vor dem Be­ginn des Weih­nachts­ge­schäfts in­stal­liert wor­den, wie es der städ­ti­sche Be­schluss ei­gent­lich vor­sah? In dem Schrei­ben an Stadt­bau­rat Ot­te wird auch die Fra­ge auf­ge­wor­fen, ob die neue Am­pel zu ei­ner Ver­bes­se­rung der Ver­kehr­si­tua­ti­on ge­führt hat. Mög­li­cher­wei­se schon im März will der Rat den Be­schluss zur Sper­rung des Ne­u­mark­tes für den Au­to­ver­kehr fas­sen – was ein En­de der jetzt neu in­stal­lier­ten Am­peln nach sich zie­hen könn­te. Der Bund der Steu­er­zah­ler will da­her auch er­fah­ren, ob die An­la­ge dann an ei­nem an­de­ren Ort ein­ge­setzt wer­den kann.

Die Am­pel am Ne­u­markt in­ter­es­siert den Steu­er­zah­ler­bund. Foto: Jörn Mar­tens

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.