Was uns das „Nar­ren­schiff “heu­te sa­gen kann

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück -

Das Kul­tur­ge­schicht­li­che Mu­se­um der Stadt Os­na­brück hat im De­zem­ber in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Mu­se­ums- und Kunst­ver­ein Os­na­brück e.V. die neue Rei­he sei­ner „Stadt­ge­sprä­che“ge­star­tet. In meh­re­ren Epi­so­den wer­den sechs Jahr­hun­der­te Os­na­brü­cker Ge­schich­te be­leuch­tet. An­hand von wert­vol­len Ori­gi­na­len aus der Samm­lung des Mu­se­ums geht es vom Aus­gang des Mit­tel­al­ters bis in die Mo­der­ne. Um „Na­vis stul­to­rum – das Nar­ren­schiff“geht es bei Ge­org Erb am Mitt­woch, 15. Fe­bru­ar, 16.30 Uhr, im Vor­trags­saal des Mu­se­ums. Das „Nar­ren­schiff“von Se­bas­ti­an Brant (1457–1521) ge­hört zu den po­pu­lärs­ten Bü­chern der vor­re­for­ma­to­ri­schen Zeit. Die spät­mit­tel­al­ter­li­che Moral­sa­ti­re ver­brei­te­te sich durch die Wei­ter­über­tra­gung der la­tei­ni­schen Über­set­zung von 1497 in an­de­re Spra­chen.

Aus dem 15. Jahr­hun­dert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.