Im­pro­vi­sa­ti­on und Ge­schich­ten aus der Schu­le

Co­me­di­an Ralf Schmitz in der Os­na­brück-Hal­le

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Themen · Tipps · Termine - Wir ver­lo­sen

„Schmit­zen­klas­se“heißt das neue Pro­gramm, mit dem Ralf Schmitz am Don­ners­tag, 2. März, 20 Uhr, in der Os­na­brück-Hal­le gas­tiert. Im Mit­tel­punkt steht dies­mal die Schu­le. Und Leh­rer, Stre­ber und Klas­sen­clowns sind na­tür­lich ein er­gie­bi­ges The­ma für ei­ne Come­dy­show.

Es ist be­reits das sechs­te So­lo des quir­li­gen Ko­mi­kers, Au­tors und Schau­spie­lers, aber die­se Zäh­lung hat nur be­dingt Sinn. Denn ein we­sent­li­cher Teil der

Show ent­steht wie im­mer ganz spon­tan im Zu­sam­men­spiel mit dem Pu­bli­kum. Ver­schmitz­tes Im­pro­vi­sa­ti­ons­ta­lent: Blick für das Ab­sur­de im All­tag.

Egal ob Schmitz lo­cker auf Zu­ru­fe aus dem Sal re­agiert oder Zu­schau­er auf der Büh­ne zu sei­nen Mit­wir­ken­den macht, das ist je­des Mal neu und un­wie­der­hol­bar.

Dem deut­schen Fern­seh­pu­bli­kum be­kannt wur­de Ralf Schmitz An­fang der 2000er-Jah­re mit der Sketch­come­dy „Die dreis­ten Drei“so­wie mit Auf­trit­ten in der schrä­gen Ra­te­show „Ge­ni­al da­ne­ben“. Da­zu ka­men ei­ge­ne Shows wie „Schmitz komm raus“. Er war Zwerg Sun­ny in Ot­to Waal­kes’ „Sie­ben Zwer­ge“-Fil­men und er­ober­te die Be­stel­ler­lis­ten mit sei­nen Bü­chern „Schmitz’ Kat­ze“, „Schmitz’ Ma­ma“und „Schmitz’ Häu­schen“.

Kar­ten gibt es ab 23 Eu­ro in der Os­na­brück-Hal­le un­ter 05 41/34 90 24 und in den Ge­schäfts­stel­len der NOZ.

3× 2 Kar­ten. Sen­den Sie bis 5. Fe­bru­ar ei­ne sms mit der Ken­nung mo­bil win schmitz an die 5 20 20 oder ru­fen Sie un­ter

01 37/8 08 40 13 91 an (Stichwort Schmitz) – De­tails auf die­ser Sei­te rechts

Ralf Schmitz hat ei­nen Foto: PR/Ro­bert Re­cker

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.