Hin­ter den Ka­ser­nen­mau­ern

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Vorderseite - Von Kat­ha­ri­na Rit­zer k.rit­zer@noz.de

Es ist was faul im Staa­te Deutsch­land. Ei­ner­seits bei der Bun­des­wehr: Nach dem Skan­dal ist in der Trup­pe vor dem Skan­dal, der nächs­te Fall kommt of­fen­bar so si­cher wie der nächs­te Stu­ben­ap­pell. Und an­de­rer­seits beim Bamf: Im Lan­de des ge­fühl­ten Ver­wal­tungs­welt­meis­ters Deutsch­land ist nicht zu fas­sen, wie blind und taub ei­ne Be­hör­de sein kann – zu­mal das Bun­des­amt zum Zeit­punkt sei­nes Ver­sa­gens schon per­so­nell auf­ge­rüs­tet und der größ­te Zustrom an Flücht­lin­gen vor­bei war.

Was nun? Beim Bamf soll je­der St­ein um­ge­dreht wer­den. Klingt erst ein­mal gut. Und tat­säch­lich scheint es mach­bar, die­se Be­hör­de ir­gend­wann zu ei­ner funk­tio­nie­ren­den Ver­wal­tung um­zu­bau­en. Ganz an­ders sieht es bei der Bun­des­wehr aus: Die ge­schlos­se­ne Welt hin­ter den Ka­ser­nen­mau­ern mit ih­ren Uni­for­men, Waf­fen und Be­fehls­struk­tu­ren zieht an­schei­nend Cha­rak­te­re an, die nie­mand in ei­ner de­mo­kra­ti­schen Ar­mee ha­ben will.

Ur­su­la von der Ley­ens mat­te Kla­ge über ein Pro­blem mit der in­ne­ren Hal­tung ih­rer Ar­mee klingt arg nach Ka­pi­tu­la­ti­on. Die Mi­nis­te­rin ist im­mer­hin seit De­zem­ber 2013 im Amt, da hät­te sich doch in Sa­chen Hal­tung et­was be­we­gen las­sen müs­sen. Mög­li­cher­wei­se ist die Wehr­pflicht doch der ein­zi­ge Weg, wie­der Bür­ger in Uni­form zu ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.