Wie war die Rück­kehr für Sie?

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Regional -

Chris­ti­an Groß, Ka­pi­tän des VfL und Ex-Lot­ter: Es ist im­mer schön, in ein Sta­di­on zu kom­men, in dem man schon mal ge­spielt hat. Ich woll­te na­tür­lich ge­win­nen. Das ha­ben wir nicht ge­schafft – bit­ter für mich.

Was über­wiegt – der Är­ger über zwei ver­ge­be­ne Punk­te nach ei­ner gu­ten zwei­ten Hälf­te des VfL, oder sind Sie doch ein biss­chen glück­lich über den Punkt mit Blick auf die star­ke ers­te Lot­ter Halb­zeit?

Ich glau­be, das, was zu­letzt ist, das bleibt im­mer bes­ser im Kopf, und das war die zwei­te Hälf­te. Da ha­ben wir rich­tig gut ge­spielt und hat­ten auch die Chan­cen, aber lei­der ha­ben wir das Tor nicht ge­macht, des­we­gen bin ich ein­fach trau­rig, weil die Chan­ce da war, hier zu ge­win­nen.

Hat es zur Pau­se in der Ka­bi­ne ge­rauscht?

Ja, si­cher­lich. Aber wir ha­ben das Spiel auch ein­fach sach­lich noch ein­mal ana­ly­siert und über­legt, was wir bes­ser ma­chen kön­nen. Das ha­ben wir in der zwei­ten Halb­zeit dann um­ge­setzt und hat­ten mei­ner Meinung nach auch die bes­se­ren Chan­cen.

Wie­so hat es in der ers­ten Hälf­te nicht ge­klappt? Lot­te ist ja auch kei­ne blin­de Mann­schaft. Die ha­ben heu­te wie­der ge­zeigt, dass sie rich­tig gut Fuß­ball spie­len kön­nen. Wir wuss­ten, dass es hier kein Spa­zier­gang wird. Des­we­gen bin ich be­son­ders trau­rig, weil wir die ers­te Halb­zeit zwar erst über­ste­hen muss­ten, aber wir ha­ben sie über­stan­den, und da­nach ha­ben wir gut ge­spielt – aber dann halt nur an den In­nen­pfos­ten ge­schos­sen.

War der Punkt zu we­nig für den VfL im Auf­stiegs­ren­nen?

Si­cher­lich. Vor dem Spiel woll­ten wir un­be­dingt ge­win­nen und die Chan­ce nut­zen, uns da oben noch ein­mal ran­zu­tas­ten. Jetzt, nach dem Spiel, lie­gen wir im­mer noch drei Punk­te hin­ter Platz drei. Wir ha­ben noch drei Spie­le, da­von zwei zu Hau­se. Wir schau­en nach 38 Spiel­ta­gen, wo die Rei­se hin­geht. Und: Auf­ge­ben gibt es so­wie­so nicht!

Am Ha­dern: Chris­ti­an Groß. VfL-Ka­pi­tän Fo­to: os­na­pix

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.